The Beauty Of Gemina – Skeleton Dreams

Michael Sele ist mit seinem Projekt The Beauty Of Gemina zurück und hat ein neues Album im Gepäck. Der Schweizer Musiker präsentiert mit „Skeleton Dreams“ das Nachfolgewerk seines 2018er Albums „Flying With The Owl“. Und die Songs dazu sind in einer besonderen und für den Mastermind auch gesundheitlich kritischen Phase entstanden.

Michael Sele musste sich im Frühjahr 2019 unerwartet einer Herzoperation unterziehen und reflektiert auf „Skeleton Dreams“ seine Gefühle, die Umstände der besonderen und durchaus lebensbedrohlichen Situation auf unterschiedliche Weise und in diversen Perspektiven. Wenn das Leben auf der Kippe steht, dann verändert sich der Blickwinkel plötzlich. Dinge, die einem zuvor vielleicht wichtig waren, rücken obgleich ihrer eigentlichen Bedeutungslosigkeit ins Abseits. Dafür ruft man sich die wirklich wichtigen Verbindungen wie Familie und Freunde umso intensiver wieder ins Gedächtnis.

Die 14 Titel des Albums sind oftmals sehr reflektierend getragen und und hinterfragen mit düsteren, reduzierten Tönen den Sinn – den Sinn des großen Ganzen und den Sinn vieler Teile des großen Puzzles namens Leben.

Das neue The Beauty Of Gemina Album fesselt den Hörer an die neuen Songs und hüllt ihn in eine sehr spezielle Atmosphäre ein, für die man sich Zeit nehmen muss, um sie richtig in sich aufzunehmen und beim Hören der Sounds und Texte mit zu erleben.

Titel wie „Friends Of Mine“, „The World Is Going On“, „Where Has It All Gone“ oder auch „Maybe God Knows“ sind großartige Titel und stehen synonym für ein ganz besonderes The Beauty Of Gemina Album.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.