Tocotronic – Sag alles ab

Tocotronic veröffentlichen eine neue Werkschau. Nachdem im Jahr 2005 mit „The Best Of Tocotronic“ der erste Rückblick über die erste Dekade der Geschichte der Hamburger alternativen Rockband erschienen ist, schließen Tocotronic mit „Sag alles ab“ nun die Lücke von 2005 an und blicken mit einer Doppel-CD auf die Höhepunkte ihrer aktuell 26 Jahre Bandgeschichte zurück.

Auf „Sag alles ab“ befinden sich insgesamt 36 Tracks, von denen 13 bereits auf der „The Best Of Tocotronic“ enthalten waren. Das neue „Best Of“ Album zeigt den chronologischen Werdegang und die damit verbundene Weiterentwicklung der Band, die sich musikalisch stets alternativ und in den Zwischenwelten von Rock und Punk bewegt.

Dass Tocotronic der linken alternativen Szene zuzuordnen sind, ist kein Geheimnis. Und die Band vertritt ihre Ansichten auf rhetorisch vielschichtige Weise, indem sie mit Wortspiel und Wortwitz ihre Gedanken in die Texte ihrer Songs einbindet. Was auf das erste Hören lustig erscheint, hat oftmals einen ernsten Hintergrund, ohne jedoch aufdringlich zu sein. So vermitteln Tocotronic seit nunmehr mehr als zweieinhalb Jahrzehnten ihre Ansichten in künstlerisch verkleideter Form.

„Sag alles ab“ blickt aber mit Songs wie „Drüben auf dem Hügel“, „So jung kommen wir nicht mehr zusammen“, „Let There Be Rock“, „This Boy Is Tocotronic“, „Kapitulation“ oder auch „Macht es nicht selbst“ nicht nur zurück, sondern mit dem Titel „Hoffnung“ auch nach vorne. Denn für das Jahr 2021 ist bereits ein ganz neues Tocotronic Album angekündigt. Die Reise geht also weiter – und außerdem muss gerade in der heutigen Zeit noch verdammt viel gesagt, gesungen, vermittelt und vertreten werden – künstlerisch, versteht sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.