When Rivers Meet Debütalbum erscheint auf eigenem Label

Das britische Ehepaar und Blues- und Roots-Rock-Duo When Rivers Meet kündigt die Veröffentlichung ihres Debütalbums „We Fly Free“ für Freitag, den 20. November 2020 an. Das von Grace und Aaron Bond selbstgeschriebene Werk ist der Nachfolger ihrer, von Kritikern gefeierten, EPs „The Uprising“ und „Innocence Of Youth“.

Die musikalische Leidenschaft des Duos basiert auf traditionellem Blues und klassischem Rock. Gemeinsam setzten sie alles daran, einen möglichst authentischen, düsteren Klang entstehen zu lassen. Dabei kamen verschiedene Techniken wie Tube-Tape-Echos und Halleffekte zum Einsatz, die einen Livesound mit echtem Vintage-Vibe hervorbrachten. Dieser strotzt nicht nur so vor Energie, sondern spiegelt auch die stetige musikalische Weiterentwicklung der beiden wider.

Besonders freuen sich When Rivers Meet darüber, dass diesmal eine Hammond-Orgel in einiger ihrer Stücke zum Einsatz kommt. Dieses klassische Bluesrock-Feeling versetzt die Zuhörer zurück in die Vergangenheit, während gleichzeitig die zeitgenössischen Klänge der beiden etwas ganz Neues entstehen lassen.

Grace singt auf dem größten Teil des Albums die Leadvocals und stellt dabei ihre beeindruckende stimmliche Bandbreite unter Beweis, während sie gleichzeitig die charakteristische Slide-Resonator-Mandoline und Fiddle spielt. Die Stimme von Leadgitarrist Aaron ist auf Songs wie „Breaker Of Chains“ oder „Take Me To The River” zu hören.
.
Das Album wurde zusammen mit Adam Bowers im Boathouse Studio in der ländlichen Idylle nahe Suffolk aufgenommen. Für Grace und Aaron war es der perfekte Ort, um sich ungestört ihren Aufnahmen widmen zu können. Hin und wieder wurde sogar Vogelgezwitscher in den stets offenen Räumen eingefangen. Adam selbst spielte auch Schlagzeug und teilte sich mit Robin Breeze bei einigen Stücken Bass und Tasten, was für noch mehr musikalische Tiefe und eine reiche Klangwand sorgte.

„Wir sind so aufgeregt wegen dieser Platte.“, sagt Grace. „Unsere beiden EPs haben uns wirklich eine gute Grundlage gegeben und uns geholfen, unseren Sound zu finden. Als wir das Album aufnehmen wollten, wussten wir genau, was wir erschaffen wollten.

„Das Album trägt den Titel ‚We Fly Free‘, was zeigt, wo wir momentan stehen. Wir haben das Gefühl, dass wir im letzten Jahr als Menschen und als Paar sehr gewachsen sind: Es hat uns das Selbstvertrauen gegeben, frei zu schreiben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.