In Extremo veröffentlichen eine „Kompass Zur Sonne (Extended Edition)“

Die Berliner Formation In Extremo bringt am 27.11.2020 via Universal Music eine neue, erweitere Ausgabe ihres Erfolgsalbums „Kompass zur Sonne“ heraus. Das insgesamt 13. Studioalbum der Mittelalter-Rock-Band enterte bei seiner Erstveröffentlichung im Mai auf Anhieb Platz 1 der deutschen Album-Charts. Die ein rundes halbes Jahr später erscheinende „Extended 2CD Edition“ wartet gleich mit mehreren Überraschungen auf.

Neben den 14 Songs der ursprünglichen Deluxe- und LP-Ausgabe vom Mai wird mit dem wunderbar brachialen Rockstück „Ewig sein“ ein völlig neuer Song präsentiert. Von „Wer kann segeln ohne Wind“ gibt es zusätzlich eine Variante ohne den Vokalbeitrag von Johan Hegg (Amon Amarth), und bei der ergreifenden Klavier-Version von „Schenk nochmal ein“ greift niemand geringeres als Götz Alsmann in die Tasten. Das hochemotionale Video zu „Schenk nochmal ein“ hatte gestern abend Premiere und man sieht es unter diesem link https://www.youtube.com/watch?v=Bk80gKvWfik&feature=youtu.be Premiere feiern.

Darüber hinaus wird von „Schenk nochmal ein“ am 11.12.20 eine Maxi-CD-Single im Digipack sowie eine streng auf 1.000 Stück limitierte 10inch-Vinyl in translucent-sonnengelbem Vinyl aufgelegt. Das Tracklisting beider Tonträger enthält neben der Album-Version und dem Radio Edit auch die Klavier-Version mit Götz Alsmann und on top zwei völlig neue und anderweitig nicht erhältliche Cover des Songs: „Schenk nochmal ein“ vom Chor Scala & Kolacny Brothers und den In Extremo-Klassiker „Liam“ von den Mittelalter-Kollegen der Band Faun. Diese Songs werden nicht digital veröffentlicht und erscheinen nur physisch auf der Maxi CD & 10“ Vinyl!

Die größte Freude dürfte den Fans aber die Bonus-CD bereiten, denn sie enthält den kompletten In Extremo-Auftritt beim „Wacken World Wide“-Festival, das Ende Juli, Anfang August 2020 wegen der Corona-Pandemie online als Live-Stream über die Bühne gehen musste. Auch wenn kein Publikum dabei sein durfte, die Band legte einen begeisternden Gig hin.

Erwähnt werden muss hier unbedingt auch noch, dass das ganze Projekt absolut klimaneutral produziert wird. Band und Label unterstützen damit die Aktion „Junge Riesen“, bei der es um die „Umwandlung von der Monokultur Kiefernwald zum klimastabilen Laubmischwald“ geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.