Marie Chain – Freedom

Was für eine Stimme! Kraftvoll, mit viel Volumen und durchaus charismatisch leitet Marie Chain den Hörer durch die Songs ihres neuen Albums „Freedom“.

Die Sängerin, die zugleich auch als eine Art Freigeist in jeder Hinsicht bezeichnet werden kann, hat schon auf unterschiedlichsten Kontinenten gelebt und die ganzen Einflüsse, die sie gesehen hat, in ihren Songs verarbeitet. Angefangen als Straßenmusikern in Kataloniens Hauptstadt Barcelona, über London und auch New York, ist Marie Chain, die gebürtig aus der Nähe von Leipzig stammt, dann in die deutsche Hauptstadt Berlin gezogen.

Die Vielschichtigkeit der Stadt beflügelte sie in vielerlei Hinsicht, vor allem aber beim Schreiben ihrer Songs, denn in Berlin treffen viele Extreme oftmals entspannt, manchmal aber auch mit Zündstoff, aufeinander. Die künstlerischen Gedanken werden schon fast ohne eigenes Dazutun angeregt und Ideen zu Songinhalten und Ausrichtungen strömten so auch in Marie Chain ein.

Auf „Freedom“ besingt sie diese mit einer starken Stimme, die an eine Soul-Diva erinnert und untermalt ihren ausdrucksstarken Gesang mit Pianoklängen, die immer wieder mit anderen Elementen aus Jazz, Soul, Chanson und Pop ergänzt werden und eine beeindruckend reife Atmosphäre erzeugen.

Inhaltlich geht es um die Themen, die den Globus und die Menschen darauf aktuell beschäftigen und mit den Songs auf „Freedom“ liefert Marie Chain ein wunderbar kurzweiliges und abwechslungsreiches Statement dazu ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.