„Ui: Ein Kochbuch für heute“ erscheint

Spaß, Genuss, Hobby und Leidenschaft – all das bedeutet Kochen für die beiden Autoren Carsten Brück und Christian Nevesely, Inhaber und Chef-Kreativer der Concept-Store-Kette SCHEE und ehemalige Besitzer des Restaurants Sonder in Köln. Unter diesem Motto haben sie ein modernes Kochbuch kreiert, das ihre größten kulinarischen Entdeckungen vereint.

„Ui“ überzeugt mit raffinierten Rezepten in einem ungewöhnlichen Stil, der sich an die zeitgemäße Art zu essen und an urbane Restaurants anlehnt. Es gibt dabei nicht ausschließlich Bowls oder Vegetarisches, das Buch legt sich nicht fest und lässt sich auch nicht von Landesgrenzen einengen. Dadurch entsteht eine unglaubliche Vielfalt an Aromen und kulinarischen Entdeckungen, die von gebratenem Halloumi mit Kichererbsen-Quinoa-Salat bis hin zu handgemachten Paprika Schupfnudeln mit Sauerkraut reichen. Die meisten Gerichte lassen sich im Alltag fix zubereiten und lassen Spielraum für eigene kulinarische Experimente. Die Zutaten sind dabei regional und saisonal. Gemüse spielt oft die Hauptrolle, Sättigungsbeilagen sucht man meist vergebens. Entstanden sind so 110 originelle Rezepte mit dem gewissen Ui-Effekt.

Außen hui, innen Ui! Das Kochbuch ist außerdem ein Kochbilderbuch, bei dem im Design der Fokus auf der Fotografie liegt. Das lässt einem einerseits sofort das Wasser im Mund zusammen laufen, andererseits sieht man auf einen Blick, wie überschaubar die Zutaten und wie einfach die Rezepte sind. Das perfekte Kochbuch für jeden Tag und für all diejenigen, die unkompliziert und trotzdem außergewöhnlich schlemmen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.