SYML veröffentlicht neue Single

SYML, das Soloprojekt des Sängers, Songwriters und Produzenten Brian Fennell, veröffentlicht heute seine neue Single „STAY CLOSE” mit dazugehörigem Musikvideo. Der Song folgt auf „TRUE” und beide Lieder werden Teil seiner am 16. April erscheinenden neuen EP „DIM“.

„Das ist ein sehr persönlicher Song”, sagt SYML über „STAY CLOSE”. „Mein Vater ist an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt und lag nun fast zwei Jahre lang im Sterben. Es geht sicherlich um Trauer, aber auch um eine Art der Liebe, die so tief sitzt, das sie vom ersten bis zum letzten Atemzug reicht. Sie umfasst jede Erfahrung, die wir jemals machen werden und sie geht über uns hinaus, wenn wir die Erde verlassen. Es ist fast übernatürlich, aber weil ich es spüren kann, weiß ich, dass es echt ist.” Das dazugehörige Musikvideo zeigt SYML von seiner verletzlichsten Seite und er durchlebt die unterschiedlichen Emotionen, die mit dem Trauerprozess einhergehen.

Für seine EP „DIM“ arbeitete SYML zum ersten Mal mit einem externen Produzenten zusammen: Die Wahl fiel auf Paul Meany (Twenty One Pilots) und Joe Visciano (SZA, Earl Sweatshirt), der die beiden beim Mixen unterstützte. „Leute wie Paul und Joe fungieren als Spiegel und nicht als Abrissbirne,” sagt SYML. „Sie erlauben mir, zusätzliche Perspektiven auf meine Songs und den Kreativprozess zu haben und das macht letztlich beides besser. Wenn man mit solchen Menschen zusammenarbeiten darf, verspürt man sowohl Aufregung als auch Demut.”

Dieses Gefühl der Offenheit zieht sich durch die gesamte Platte; das sehr persönliche „STAY CLOSE“ entstand in einem von Zusammenarbeit geprägten Aufnahmeprozess. SYML sagt: „Normalerweise würde ich mich isolieren, während ich einen Song wie diesen kreiere. Doch es war eine bewegende Erfahrung, mit einer Gruppe von so talentierten Menschen zu arbeiten. Paul Meany brachte einen unglaublichen Puls mit, der dem Song Leben einhauchte. Taylor Johnson fügte diese ätherische Farbe hinzu, die den Song in den Himmel hob, und Charlotte Lawrence tanzte mit ihrer engelsgleichen, berührenden Stimme über allem. Alle diese Leute haben ihre Geschichten in den Song eingewoben und ich hoffe, dass das jeder, der ihn hört, dies auch tut.”

SYML aka Brian Fennell ist ein autodidaktischer Produzent, Sound-Engineer, Gitarrist und Percussionist und ein klassisch ausgebildeter Pianist. „SYML” steht im Walisischen für „einfach”, wird als „simml” ausgesprochen und ist Fennells Soloprojekt, das nach seiner Zeit als Mitglied der Indie-Rock-Band Barcelona entstand. Sein selbstbetiteltes Debütalbum erschien im Jahr 2019 und im November 2020 legte er mit der Instrumental-EP „You Knew It Was Me“ nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.