Inspector Barnaby – Staffel 31

Die Erfolgsserie, die zugleich der Dauerbrenner der britischen Kriminalserien ist, geht in seine unglaubliche 31. Runde. Und einmal mehr steht der fiktive britische Landstrich Midsomer County im Mittelpunkt des Geschehens. Dieser dieser ist das Einsatzgebiet von Detective Chief Inspector Tom Barnaby und seinem aktuellen Partner DS Jamie Winter.

Wie auch die Staffeln zuvor, so umfasst auch die nunmehr erschienene Staffel 31 erneut vier neue Fälle, die intelligent und raffiniert zugleich sind. Der britische Charme der Kriminalunterhaltung kommt bei der „Inspector Barnaby“ Serie sehr eindrucksvoll zum Ausdruck. In einer Mischung von zeitloser Leichtigkeit und tückischen Verbrechen, vermittelt die Serie eine Atmosphäre, die ihresgleichen sucht.

In den vier Filmen, die allesamt jeweils Längen von rund 90 Minuten haben, haben es die Ermittler zum einen mit einem unheimlichen Clown, einem Mord ein einer Journalisten inmitten von Tänzern, einem tödlichen Zwischenfall in Verbindung mit einem Puppenmuseum und einem Mord an einer Ärztin zu tun.

Die einzelnen Fälle sind sehr kurzweilig und abwechslungsreich aufgebaut und ziehen den Zuschauer unmittelbar in ihren Bann. Doch nicht nur das berufliche Umfeld von Detective Chief Inspector Tom Barnaby und DS Jamie Winter fesselt mit britischem Charme und verbrecherischer Raffinesse, sondern auch die tollen Kameraeinstellungen, Schnitte und Landschaftsaufnahmen sind Schmankerl für das Auge des Zuschauers.

Und so ist die neue Staffel der „Inspector Barnaby“ Serie eine Fortführung auf gewohnt hohem Niveau, die einmal mehr die Einmaligkeit der Serie unterstreicht und ein weitere Beleg dafür ist, dass man auch mit Besetzungswechseln weiterhin Erfolg haben kann. Hoffentlich werden dieser 31. Staffel noch viele weitere folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.