Dartagnan – Feuer & Flamme

Die drei Musketiere des mittelalterlichen Folkrocks sind zurück. Dartagnan schärfen ihre musikalischen Säbel zum mittlerweile vierten Mal und legen mit „Feuer & Flamme“ ein neues Album voller Energie vor.

Gerade in Zeiten wie diesen braucht es Musketiere – egal ob mit Säbel oder Musikgut – es gilt, positiv den Augenblick zu leben und optimistisch in die Zukunft zu blicken. Und dieses Gefühl vermitteln Dartagnan auf den Songs ihres neuen Albums.

Musikalisch erfindet sich die Band natürlich auch auf „Feuer & Flamme“ nicht neu, sondern geht ihren bislang eingeschlagenen Erfolgsweg stetig weiter. Kraftvolle Songs mit altertümlichen Inhalten, die eine längst vergangene Zeit der Tapferkeit und Legenden ins Hier und Jetzt transportieren, bestimmen das Erscheinungsbild des neuen Dartagnan Albums.

Mit akustischen Gitarren, Mandolinen, Drums, Bass und Geigen nehmen Dartagnan den Hörer mit auf eine – auf ihre – neue Reise. Also hoch die Gläser und abgefeiert zu Songs wie „Glücksritter“, „C’est La Vie“, „Feste feiern“ oder auch „Ja ich will“.

Die Doppel-CD „Helden Edition“ des Albums enthält zudem noch einen zweiten Tonträger, auf dem sich acht weitere Songs, darunter auch diverse Coverversionen – unter anderem von David Bowies „Heroes“, der „Ode an die Freude“, von Udo Jürgens Klassiker „Griechischer Wein“ oder auch der Song „Kaufmann & Maid“, einer Kooperation von Dartagnan mit anderen Künstlern wie Feuerschwanz, Patty Gurdy, Saltatio Mortis, Sasha der Barde, Subway to Sally & Tanzwut.

Es ist also zubereitet – die Spiele können beginnen – der Soundtrack dazu steht. Möge der Bessere gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.