Gaby Jogeix – Meanwhile In New Orleans

Gaby Jogeix veröffentlicht mit „Meanwhile In New Orleans“ ein neues Album. Es ist der Nachfolger des 2013 erschienenen Werkes „Hermosa Beach“ und beinhaltet zwölf neue Songs. Musikalisch stellen die Titel eine Mischung aus Southern Rock, Funk, Soul und Rock and Roll dar.

Das Album trägt eine interessante Internationalität in sich. Die Songs wurden in New Orleans aufgenommen und dann final in der spanischen Hauptstadt Madrid abschließend produziert und gemischt.

Abwechslungsreich und ein wenig verrucht, so man sich die Südstaaten der USA vorstellt, kommen die Songs auf den Hörer zu. Charismatisch und zeitlos schiebt der Sänger die Genre überschreitenden Sounds vor sich her, um diese sodann auf immer wieder andere Weise gesanglich einzufangen und an sich heranzuziehen.

Im Ergebnis ist „Meanwhile In New Orleans“ ein interessantes und kurzweiliges Album geworden, das ein besonderes Gefühl von Freiheit in sich trägt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.