Quinn Sullivan veröffentlicht neues Album

Quinn Sullivan schlägt mit der Veröffentlichung seines neuen Albums „Wide Awake“, das am 04.06.2021 über die Mascot Label Group erscheint, ein neues Kapitel seiner bereits beeindruckenden Karriere auf. Der erst 22-jährige Sänger, Songwriter und Gitarrist ist bereits um die Welt getourt, hat mit den größten Rocklegenden zusammengearbeitet und wahrhaft atemberaubende Fähigkeiten als Gitarrist entwickelt. Im Video zu „How Many Tears“ ist aber auch zu sehen, das Sullivan in letzter Zeit gelernt hat vor allem mit Stift und Papier zu arbeiten. Es ist der nächste Schritt für den ehrgeizigen Musiker mit ständigem Blick in die Zukunft, der Sullivans Entwicklung in das Singer-Songwriter-Genre markiert, während er seine Gitarrenbeherrschung immer noch effektiv hervorhebt. „Gereift und im Besitz seiner Worte … kehrt Sullivan mehr als Singer-Songwriter denn als verlorener Gitarrist zurück“, so American Songwriter in einer exklusiven Premiere. „Sullivan hat sein Handwerk neu auf das Songwriting ausgerichtet.“

‚“How Many Tears“ spiegelt wider, wie ich damals in der Highschool über Liebe und Beziehungen dachte“, so Quinn. „Ich habe in dieser Zeit über mich selbst nachgedacht und gesehen, dass so viele Jungs Mädchen so schrecklich behandeln, dass ich nie verstanden habe, warum die Mädchen immer diesen Typen hinterherlaufen. Ich hatte vorher noch nie einen Song über dieses Thema geschrieben, aber es fühlte sich einfach ehrlich an und kommt von einem sehr realen und echten Ort, weshalb es auch einer meiner Lieblingssongs auf dem neuen Album ist. Trevor Banks, der bei dem Video Regie führte, schlug vor, eine Tänzerin zu engagieren, die zu dem Song tanzt, während ich ihn vortrage. Wir fanden schließlich Matilda Sakamoto, die die absolut perfekte Tänzerin für diese Rolle war. Sie brachte so viel Leben und Emotionen nicht nur in das Video, sondern auch in den Song.“

WIDE AWAKE ist auffallend frisch und repräsentiert den nächsten Schritt eines ambitionierten Musikers mit ständigem Blick in die Zukunft. „Mein neues Album zeigt wirklich, wie ich in den letzten Jahren als Künstler und als Mensch gewachsen bin. Ich habe das Gefühl, dass ich endlich neues Terrain als Songwriter betrete und meinen Sound viel mehr entdecke. Wie die meisten Künstler will man immer lernen, sich weiterentwickeln und wachsen, und Oliver Leiber war der perfekte Produzent und musikalische Partner, um mit ihm zu arbeiten. Für mich überbrückt ‚Wide Awake‘ die Lücke zwischen mir als Gitarrist, Sänger und Songwriter und verbindet alles in einem Album.“

Sullivan ist einer dieser seltenen Künstler, der schon immer älter klang, als er in Wirklichkeit ist. Seit über 10 Jahren tourt der junge Amerikaner durch die Welt und spielte an legendären Orten wie dem Madison Square Garden, dem Hollywood Bowl und dem RFK Stadium in Washington D.C., sowie auf dem indischen Mahindra Blues Festival, Eric Claptons Crossroads Guitar Festival und bereits drei mal beim Montreux Jazz Festival. Im Fernsehen war er u.a. in der Tonight Show With Jay Leno, Late Night With Jimmy Fallon, Conan O‘ Brian sowie zweimal bei Ellen DeGeneres zu sehen.

Während er sich in diese neue Kapitel begibt, ist Sullivans konstantes Credo Wachstum und Lernen. „Ich möchte meinen Wurzeln treu bleiben und von dort aus weitergehen“, sagt Sullivan. „Die Künstler, die mich dazu inspirieren, sind immer hungrig nach dem Neuen. Sie wiederholen sich nie. Sie wachsen einfach und werden immer einzigartiger – und das ist es, was ich für mich als Künstler ebenfalls anstrebe.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.