Anna Ternheim veröffentlicht eine Extended Version ihres letzten Albums

Am 11.06.2021 wird ANNA TERNHEIM das im Jahre 2019 veröffentlichte Album „A space for lost time“ (BMG Music) erneut mit akustischen Versionen rausbringen, teils solo und teils in spannenden Kollaborationen. Die Tradition der „naked versions“ musste für einige Zeit ruhen, wird aber nun in einer Zeit zu neuem Leben erweckt, in der es vielleicht auch ganz gut ist, auf leise Töne zu hören, um ein bisschen Ruhe zu finden.

Anna über die Neuauflage des Albums:
“ Ich hab’s immer geliebt, Soloshows zu spielen und tue das seit meinem ersten Album, so sind die „naked versions“ entstanden. Aber diese Versionen sind auch von tollen Kollaborationen inspiriert und passierten mit Künstlern, die die Songs an einen Platz gebracht haben, an den ich alleine niemals gekommen wäre.“

Als Anna im September 2019 zum Release in der Elbphilharmonie in Hamburg spielte, wurde sie von dem Kaiser Quartett begleitet, welche nun mit wunderschönen Arrangements bei zwei Songs des Albums zu hören sein werden.

Lambert, der maskierte Pianist aus der neoklassischen Welt überrascht mit den sehr atmosphärischen Versionen von „Everytime We Fall“, „This Is The One“ und „Lost Times“. Die Reworks stellen die melancholische Seite von Ternheim nochmal ganz anders und intensiver heraus.

Der isländische Singer Songwriter Helgi Jonsson beglückt uns ebenfalls mit einer ergreifenden Variante des Liedes „Walk Your Own Way“, bei welcher er mitreißende Stimmschichtungen kreiert, die Ternheims glasklare Stimme noch emotionaler unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.