Diane Warren – The Cave Sessions Vol. 1

Die Songwriter Ikone Diane Warren veröffentlicht mit „The Cave Sessions Vol. 1“ ihr erstes eigenes Album. Obwohl das auch irgendwie nur die halbe Wahrheit ist. Denn sieben der 15 Titel des Albums werden von anderen Künstlern gesungen, wurden aber von Diane Warren auf ihre unverwechselbar geniale Art geschrieben.

Die anderen acht Songs sind Duette, die Diane Warren mit anderen Künstlern auch gemeinsam eingesungen hat. „The Cave Sessions Vol. 1“ vermittelt den zeitlosen Charme, den die Amerikanerin von je her in ihr Songwriting einfließen liess, auf unterschiedliche Weise, aber stets mit sehr viel Atmosphäre.

Und für ihr erstes Album unter eigenem Namen konnte Diane Warren auf eine Vielzahl namhafter Künstler zählen, denn unter anderem unterstützen sie Größen wie Carlos Santana, Rita Ora, James Arthur. Celine Dion, Paloma Faith oder auch John Legend.

Das Ergebnis ist eine Mischung aus Soul, R’n’B, Country und einer kleinen Prise Pop. Zeitlos, schön, genial und immer wieder aufs Neue faszinierend erfrischend. Diane Warren hat nicht nur sich selbst, sondern auch allen Musikliebhabern mit „The Cave Sessions Vol. 1“ ein wunderbares Geschenk gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.