Jean-Michel Jarre veröffentlicht Virtual Reality Live Konzert

Der Visionär und Elektropionier Jean-Michel Jarre läutete das Jahr 2021 mit einer bahnbrechenden Live-Performance ein, bei dem er als Avatar in der virtuellen Realität der weltberühmten Pariser Kathedrale von Notre-Dame auftrat. Das Spektakel war die erste Mixed-Media-Darbietung ihrer Art: Sie verband hyperrealistische Live-Konzert-Visuals in Echtzeit mit einer tatsächlichen Studio-Live-Performance. Sie zog weltweit sagenhafte 75 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme und katapultierte Jarre in einem historischen Gipfelsturm an die Spitze der Pollstar Livestream-Charts. Die Performance erhielt mehr Views als die restlichen Top-10-Acts zusammen.

Jarres VR-Live-Performance am Silvesterabend 2020 enthielt Stücke seines Grammy-nominierten Opus „Eletronica“, sowie überarbeitete Versionen aus seinen Klassikern „Oxygène“ und „Equinoxe“. Nun verkündete Jarre den physischen Release dieser Performance auf Vinyl sowie als CD- und Blu-ray-Boxset. Letzteres umfasst neben dem kompletten Konzert auch eine MasterClass, in dem Jarre uns in die Geheimnisse hinter der Realisierung dieses ambitionierten Spektakels einweiht. Die Zuschauer erhalten Zugang zu einem Behind-the-Scenes-Video, das die Produktion sowie die letzten Stunden vor Beginn der Performance dokumentiert. Des Weiteren wird eine neu produzierte Binaurale Version des Konzerts als digitaler Download für Käufer aller Formate zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.