Tom Grennan – Evering Road (Special Edition)

Mit seinem zweiten Album „Evering Road“ liefert der Brite Tom Grennan ein weiteres Meisterwerk des Pops ab. Tolle Arrangements in Kombination mit seiner rauen, charismatisch durchdringenden und kraftvollen Stimme ziehen den Hörer sofort in ihren Bann.

Nachdem das Album vor ein paar Monaten in seiner originalen Form erschienen ist, wurde nun eine „Evering Road (Special Edition)“ veröffentlicht. Diese enthält neben den normalen Titeln des Albums noch fünf weitere Bonusstücke, die sich von ihrer Art her sehr gut in das Albumgeflecht einfügen und klasse darin aufgehen.

Tom Grennan führt seine Songs mit seiner Stimme. Die musikalischen Untermalungen sind optimal auf seinen Gesang abgestimmt und in dieser Mischung entsteht eine Sogwirkung, die von unglaublicher Faszination ist.

Mit Tom Grennan hat Großbritannien einen neuen Superstar, der das Zeug hat, die ganze Welt mit seinem Gesang zu verzaubern und der zudem die Fähigkeit zur Produktion der perfekten Sounds hat. Und diese funktionieren normal arrangiert genauso perfekt wie akustisch. Bester Beleg dafür ist das diese „Evering Road (Special Edition)“ abschließende „Little Bit of Love (Live from Abbey Road)“. Unglaublich, unfassbar gut und fantastisch zeitlos – ganz großes Pop-Kino.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.