Pentatonix – Evergreen

Einmal mehr veröffentlichen die amerikanischen accapella Stars von Pentatonix im Herbst ein Winteralbum. Dieses Jahr trägt das Album den Titel „Evergreen“ und das amerikanische Quintett präsentiert darauf 14 neue Titel, die zum einen winterliche Songs, zum anderen mehr oder weniger bekannte Weihnachtsklassiker sind.

Gesanglich unglaublich variabel und mit einem Ausdruck in ihren jeweiligen Stimmen, wissen Mitch Grassi, Scott Hoying, Kirstin Maldonado, Kevin Olusola und Matt Sallee den Hörer zu fesseln und ihn zugleich in eine wohlig warme winterliche Stimme vor dem gedanklich lodernden Kamin im heimischen Wohnzimmer bei einer guten Tasse Tee in ihren Bann zu ziehen.

Alle Songs des Albums sind hervorragend produziert und es fällt schwer, einzelne hervorzuheben. Aber als Besonderheit bei „Over The River“ ist zum Beispiel anzumerken, dass dieser gemeinsam mit Lindsey Stirling und ihrer Violine eingespielt wurde. Lindsey Stirling hält sich dabei sehr angenehm reduziert schon fast im Hintergrund und untermalt den schönen Gesang auf eine nahezu schon honorierende Weise.

Aber auch alle anderen Songs machen „Evergreen“ zu einer weiteren zeitlosen Pentatonix Scheibe, die mit Sicherheit fortan alljährlich um die Winter- und Weihnachtszeit ihre Einsätze in Millionen von Haushalten auf der ganzen Welt haben wird – und das zurecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.