Debbie Gibson – Electric Youth (Deluxe Edition)

Das zweite Album von Debbie Gibson aus dem Jahr 1989 erfährt eine umfangreiche Neuauflage bei Cherry Pop Records. „Electric Youth“ war nahezu ebenso erfolgreich wie das 1987er Debüt der Amerikanerin, „Out Of The Blue“ und enthielt die Singles „Lost in Your Eyes“, „Electric Youth“, „No More Rhyme“ und „We Could Be Together“.

Nun erscheint eine unglaubliche neue „Electric Youth (Deluxe Edition)“, die drei CDs und eine DVD umfasst und nicht nur das damalige originale Album, sondern, neben diversen Edits und Mixen bereits auf der ersten CD, auch noch zwei CDs mit Remixes, B-Seiten und instrumentalen Versionen von diversen Songs dieser Ära. Insgesamt befinden sich allein auf den CDs zwei und drei 20 Tracks.

Den Abschluss bildet die DVD „The Promos & Live Around The World“. Darauf enthalten sind die Videos der vier Singles des Albums und ein seinerzeit auf Laserdisc erschienener Konzertmitschnitt, der zehn Live-Songs enthält.

Dazu kommt ein schön aufgemachtes Booklet mit einleitenden Worten von Debbie Gibson, ausführlichen Linernotes zum Album vom britischen Journalisten Alan Connor sowie eine kurze Übersicht der damaligen Veröffentlichungen der damaligen Album-Ära.

Debbie Gibson zeigte sich auf ihrem zweiten Album nicht mehr ganz so uneingeschränkt poppig, wie das noch bei ihrem Debüt der Fall gewesen ist. Die Sounds klangen organischer und stellten die Stimme der Amerikanerin deutlich mehr in den Vordergrund, als das das erste Album tat.

Aufgrund der Ende der 1980er Jahre immer stärker aufkommenden Acid- und House-Bewegung, stach „Electric Youth“ seinerzeit deutlich aus den Veröffentlichungen hervor und bediente eher die bewusste 1980er Musikkultur. Melodiös und kraftvoll, emotional und reduziert – dieses Album zeigte die Vielschichtigkeit von Debbie Gibson in ihren jungen Jahren sehr eindrucksvoll auf und unterstrich bereits, dass sich die Sängerin nicht von anderen Einflüssen leiten lassen, sondern ihren ganz eigenen Weg gehen würde.

Und auch wenn dieses Album mehr oder weniger das letzte wirklich erfolgreiche von Debbie Gibson war, so ist sich die Amerikanerin bis heute stets treu und auch aktiv geblieben.

„Electric Youth“ beinhaltet großartige Songs, viel Atmosphäre und hüllt einen wunderbaren Mantel der Zeitlosigkeit um jeden Raum, in dem dieses Album gespielt wird. Und durch die umfangreichen Boni dieser Neuauflage, die mit einem tollen remasterten Klang überzeugt, wird diese Atmosphäre noch um viele wunderbare Momente und auch Bilder bereichert.

Die „Electric Youth (Deluxe Edition)“ ist eine Verneigung des Cherry Pop Labels vor einer großen Künstlerin, die bis heute stets sie selbst geblieben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.