Matthias Reim veröffentlicht neues Album „Matthias“

Matthias Reims zeitlos-legendärer 1990er-Song „Verdammt, ich lieb’ Dich“ ist heute, über 30 Jahre später, ein Evergreen, der von Generation zu Generation textsicher mitgesungen wird. Und mit jeder neuen Veröffentlichung, entdeckt ein ganz junges Publikum den Musikverknallten neu. Reim weiß, was die Menschen fühlen, weil er mitfühlt. Und er weiß, dass er mit seinen Gefühlen nicht alleine ist. Erst recht nicht auf „MATTHIAS“.

„MATTHIAS“ – Der Titel des neuen Albums von Matthias Reim deutet das bislang persönlichste Werk des Mannes mit der einzigartig-markanten Stimme an. Wer den gerade 64 Jahre jung gewordenen, leidenschaftlichen Erzähler fesselnder, musikgewordener Geschichten kennt, weiß indes: Matthias Reim wählte nie den offensichtlichsten Weg – weder im Leben noch in seinem künstlerischen Werdegang. Die Vielschichtigkeit seines Charakters spiegelt sich seit nunmehr gut drei Jahrzehnten Erfolgskarriere beständig in seiner Musik wieder. Er, der Ungestüme, für den das Leben eine stetige Reise ist, hat höchste Höhen und gnadenlose Tiefen durchgemacht und durchgestanden. Gestärkt ging er aus jeder gewonnen Erfahrung heraus, suchte neue Anknüpfungspunkte, und formte daraus Songs, die konstant Millionen Menschen begeistern. Es liegt quasi auf der Hand, dass ein Lebensreisender wie Matthias Reim, dem die Musik die kontinuierlichste Lebensbegleiterin geblieben ist, auch ein Musikreisender ist. Das Reisethema, jenes Unterwegssein, aus dem er seit gefühlten Ewigkeiten kreativ schöpft, ist entsprechend auch das Leitmotiv seines neuen Werks „MATTHIAS“.

Auf dem Album sind neben jeder Menge emotionaler und mitreißender Songs auch die bereits veröffentlichten Songs „4Uhr30“, „Acht Milliarden Träumer“ oder auch die neuste Single „Kindertraum“ zu finden. Am 14.01.2022 erscheint dann das komplette Album.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.