Stereoact – 100%

Nachdem Stereoact auf ihrem letzten Album viele Schlager-Klassiker musikalisch neu aufgelegt haben, gibt es nun auf „100%“ 13 neue Titel von Rico Einenkel und Sebastian Seidel. Gemeinsam mit vielen Gastsängern und Gastsängerinnen ist so ein Album entstanden, das sämtliche Charakteristika des Schlagerpops von heute im wahrsten Sinne zu „100%“ ausfüllt.

Leichte inhaltliche Kost ist hier mit Viervierteltakt-Beats unterlegt. Viele Songs klingen sehr artverwandt und auf eine gewisse Weise auch identisch. Die Produktion des Albums ist lupenrein, aber auch hörbar auf totale Sicherheit ausgelegt. Es fehlt irgendwie der Mut, einmal etwas Neues auszuprobieren. Stattdessen gibt es jede Menge Futter für die Schlager-Tanztempel.

Stereoact haben auf dem neuen Album „100%“ auf eine gewisse Weise die Chance verspielt, sich als Interpreten immer wieder im selben Schlager-Hamsterrad zu drehen. Die Songs sind somit leider total blass, austauschbar und könnten auch von unzähligen anderen Interpreten dargeboten werden.

Ein Alleinstellungsmerkmal hat das neue Album leider so gar nicht, wenngleich Stereoact die Schlagergemeinde mit ihren neuen Songs aber mit Sicherheit wieder einmal zu „100%“ zufriedenstellen werden – und das zählt ja dann irgendwie vorrangig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.