Kate Louisa – Alle diese Jahre

Kate Louisa veröffentlicht mit „Alle diese Jahre“ nicht nur ihr erstes Album, sondern zugleich eine Art musikalischer Therapie und Selbstheilung in einem. Die Sängerin, die viele Jahre lang von Ängsten verfolgt war, befreit sich mit den 15 Titeln auf ihrem Erstlingswerk auf eine sehr beeindruckende und facettenreich poppige Weise.

Tolle Sounds, mal kraftvoll und selbstbewusst nach vorne gehend, mal reduzierter und reflektierend – „Alle diese Jahre“ arbeiten auch heute (natürlich) in Kate Louisa, doch die Musik und vor allem das Schreiben der oftmals bis ins Mark autobiografischen Texte, sind eine Art roter Faden – oder besser noch ein persönlicher Rettungsanker – für die Sängerin gewesen.

Und diese Kraft, die ihr das Ausbrechen und das sich Stellen ihrer Ängste gegeben haben, spürt man auf auf diesem Album sehr eindrucksvoll. Kate Louisa präsentiert auf ihrem ersten Longplayer 15 schöne und vielschichtige Popsongs mit deutschen Texten und hebt sich nicht nur wegen des Hintergrunds der Songs, sondern auch und gerade wegen der tollen Produktion von der Masse der aktuell erscheinenden deutschsprachigen Popalben sehr eindrucksvoll ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.