James Morrison – Greatest Hits

Nach fünf Alben, die der britische Sänger James Morrison in den letzten gut 15 Jahren veröffentlichte, war es nun einmal Zeit, eine Retrospektive zu veröffentlichen und damit auf besondere Weise auf die ersten eineinhalb Jahrzehnte seines musikalischen Schaffens zurückzublicken.

Doch James Morrison veröffentlicht im Jahr 2022 nicht einfach eine „Greatest Hits“ Zusammenstellung, ohne diese auf seine eigene, charmante Art für seine Fans zu versüße.

Denn neben den zwei neuen Songs „Who`s Gonna Love Me Now?“ und „Don’t Mess With Love“, die diese Veröffentlichung eröffnen, gibt es dann 13 seiner bisherigen Hits und Klassiker. Dies allerdings in so bezeichneten „refreshed“ Versionen, sprich allesamt komplett neu eingespielt und arrangiert.

Einmal mehr zusammen mit dem Produzenten Mark Taylor und seiner bekannten Live-Band verpasste James Morrison Titeln wie „Broken Strings“, „So Beautiful“, „My Live Goes On (with Joss Stone)“ oder auch „I Won’t Let You Go“ einen neuen Anstrich und spielte die Songs so ein, wie der Sänger sie im Hier und Jetzt empfunden hat.

Das Ergebnis kann sich hören lassen und durch die neuen Arrangements schafft James Morison mit dieser „Greatest Hits“ Veröffentlichung ein nahezu perfektes Bindeglied zwischen seiner musikalischen Vergangenheit und all dem, was da noch kommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.