Jason Aldean – Georgia

Jason Aldean legt mit „Georgia“ den zweiten Teil seiner aktuellen Album-Veröffentlichung vor. Was auf „Macon“ begann, setzt der amerikanische Superstar auf „Georgia“ facettenreich weiter um.

Vielschichtige Sounds, die sowohl im Country als auch im Southern Rock ihre musikalische Heimat haben, sind mit der charismatisch einnehmenden Stimme des Sängers kombiniert und über so eine zum wiederholten Male faszinierende Anziehungskraft auf die Hörer:innen aus.

Es ist das Gespür für die richtige Atmosphäre, das Jason Aldean vorantreibt und einen jeden der neuen Songs auf „Georgia“ erneut zu etwas Besonderem werden lässt. Dicht produziert und mit dem teilweise rauen Wind der Country-Steppe versehen, reitet der Musiker wie einst Luky Luke durch seine musikalische Prärie und trifft es musikalisch auf „Georgia“ erneut zehnmal auf den Punkt – so wie der Comic Held sonst nur seinen Schatten.

Neben zehn neuen Songs gibt es dann als Boni noch fünf Live-Aufnahmen von anderen Songs, die der Sänger während seiner Tourneen über die letzten Jahre in unterschiedlichen Städten der USA gespielt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.