Seaport Secrets (2) Der Geist der Garcia Teil 1

Die zweite Folge der „Seaport Secrets“ ist gleich mal der Auftakt zur ersten Doppel-Folge der Serie rund um den kleinen Ort Seaport und die beiden Hauptakteure, die Freunde Jack und Cliff. Dieses Mal dreht sich der neue Fall der Beiden um einen mysteriösen Geist, der um ein Schiff, das in der Werft in Seaport zur Reparatur liegt, herumspuken und die Arbeiter so ängstigt, dass diese ihre Arbeiten nicht mehr fortführen wollen.

Das Schiff, das den Namen „Garcia“ trägt, war aufgrund eines Kapitänsfehlers vor einigen Jahren gekentert und erst einige Zeit später von der Unglücksstelle geborgen worden. Und jetzt, da eigentlich alles für die Instandsetzung des Schiffes getan werden soll, scheint eine unbekannte Person genau dagegen etwas zu haben. Ein spannender Fall entwickelt sich und für die beiden Freunde nicht nur zur Reederei, sondern auch auf die Spur des damaligen Kapitäns, der nicht schuldlos am seinerzeitigen Unfall gewesen sein soll.

Dieser erste Teil der Doppel-Folge „Der Geist der Garcia“ erinnert vom Inhalt her ein wenig an das Schicksal der Costa Concordia, die vor Jahren durch die Schuld des Kapitäns. der sich sodann auch noch mit als Erster in Sicherheit zu bringen versuchte.

Die Geschichte nimmt schnell Fahrt auf und durch gute Dialoge und Sprecher, die in ihren Rollen wahrlich aufgehen, nimmt die zweite Folge der Serie die Hörer:innen von Beginn an direkt mit ins Geschehen. Die Macher von Pandoras Play erschaffen bei der Umsetzung eine mediterrane Atmosphäre und betten die Geschehnisse gut in diese ein. Die Musik ist ebenso passend und rundet diesen ersten Teil der Doppel-Folge sehr gut ab. Und nach dem Ende muss man wie durch einen unsichtbaren Zwang auch gleich den zweiten Teil von „Der Geist der Gracia“ hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.