U96 sind mit neuem Leben zurück!

Vor knapp 30 Jahren erschien das erste Techno Album ever: „Das Boot“ von U96. In der Zeit davor beschränkten sich die Techno DJs und Produzenten Teams in erster Linie auf die Veröffentlichung aktueller Tracks und Remixes auf dem 12” Vinyl Format. Grundstein für dieses Album war, wie der Name schon sagt, der erste nennenswerte Charterfolg der Technokultur: „Das Boot“ von U96 machte das Genre Techno nicht nur über die Szene hinaus salonfähig, sondern erreichte weltweit Spitzenpositionen in den Charts. Allein in Deutschland hielt sich die Maxi monatelang auf Platz 1 und verkaufte sich mehr als 1.000.000-mal. U96 war der kommerzielle Vorreiter der Techno Bewegung. Damals eine noch undergroundige, junge Szene, die mit der „Mayday“ und dann der „Loveparade“ in den 90er Jahren zur internationalen Bewegung avancierte.

Es folgten diverse U96 Hits „Heaven“, „Club Bizarre“, „Love Religion“ und „Love sees No Colour“, die bis heute Kultstatus genießen. Allein auf Spotify haben U96 fast eine halbe Million monatliche Hörer. Ende der 90er Jahre ging vierköpfige Produzenten Team (MATIZ) dann getrennte Wege. Während Alex Christensen seine Karriere als erfolgreicher Klassik-Crossover-Produzent Klassik vorantreibt, beschäftigen sich Hayo Lewerenz und Ingo Hauss weiterhin mit ihrer größten Liebe: Elektronischer Musik und der Weiterentwicklung der U96 Geschichte.

“New Life” ist der erste Track aus dem kommenden Album “20.000 Meilen unter dem Meer”, das via Motor Entertainment veröffentlicht wird. Kein Techno Banger, sondern ein eleganter, klassischer Elektronik Track, der den neuen Tag, das neue Leben anpreist. So entspannend gab es U96 noch nie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.