xPropaganda – The Heart Is Strange

Claudia Brücken und Susanne Freytag sind mit ihrem ersten gemeinsamen Album als Duo zurück und lassen – nicht nur mit ihrem Bandnamen xPropaganda – denn Geist der verzaubernd elektronischen 1980er Jahre wieder aufleben. Für viele Propaganda Fans war so etwas wohl „A Secret Wish“. Und nun wird diese Hoffnung rund vier Jahre nach zwei frenetisch gefeierten Live-Auftritten der beiden ehemaligen Propaganda Frontfrauen also Wirklichkeit.

Und um auch dem letzten Zweifler zuvorzukommen, wurde kein Geringere als der damalige Produzent des „A Secret Wish“ Albums, Stephen Lipson, auch für die Produktion der neuen Songs mit ins Boot geholt. Die Vorschusslorbeeren waren groß, so dass nicht nur alle Propaganda Fans der 1980er Jahre gespannt auf „The Heart Is Strange“ gewesen sein dürften.

Das neue xPropaganda Album enthält acht Titel, die größtenteils lange Spielzeiten aufweisen und das Album so auf eine Spielzeit von einer knappen Dreiviertelstunde bringen. Vom Sound her sind die Anleihen an die damalige Zeit deutlich erkennbar und sicherlich ebenso bewusst in die einzelnen Songs eingebracht worden.

Es ist einmal mehr der verzaubernde Mix zwischen kühler Elektronik, stets ein wenig mystisch, vielen Harmonien und Flächen in den Sounds und die warmen Gesängen von Claudia Brücken und Susanne Freytag. So entsteht diese unverwechselbare Atmosphäre, die schon bei „p:Machinery“, „Dr. Mabuse“ oder auch „Duel“ im Jahr 1985 zu verzaubern wusste.

An die Stelle dieser elektronischen Pionierklassiker können natürlich kaum andere Stücken treten, aber xPropaganda schaffen es mit den neuen Songs „The Night“, „Only Human“ und „Don’t (You Mess With Me)“ würdige Nachfolger ins Rennen zu schicken.

Und so ist „The Heart Is Strange“ eine Mischung aus Reinkarnation und Neuanfang, die sehr gelungen ist und Lust auf mehr aus dem Hause von Claudia Brücken und Susanne Freytag macht. Mal schauen, was die beiden Ikonen noch so in der Zukunft in petto haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.