Julia Scheeser hofft, dass „Alles gut“ ist

Mit ihrem kommenden Album „Silbertablett“ serviert uns Julia Scheeser eine Sammlung persönlicher und mit Liebe zum Detail produzierter Deutschpop-Songs, die sich den Themen einer Mittzwanzigerin stellen.

In zwölf Songs verarbeitet Julia Scheeser vor allem selbst Erlebtes. Ihre Gedanken bringt sie mit klarer Stimme auf den Punkt, verwebt ihre Geschichten in zeitgemäße Pop-Arrangements und legt bei der Produktion stets Wert auf einen echten Bandsound, der atmen kann. Soundlich orientiert sich die hervorragende Sängerin an Vorbildern wie den frühen Alben der Band Juli mit aktuellen Deutschpop-Einflüssen á la Madeleine Juno.

Gemeinsam mit ihrem Mitmusiker und Partner in Crime Elias Kunz gießt Sie ihre Gefühle in Musik; sie nehmen sich Zeit, tüfteln, basteln, produzieren und verwerfen wieder. Sie samplen in kindlicher Begeisterung Fahrradklingeln oder verfremden den Sound von Schritten im Schnee. Sie hieven ein altes Upright Piano in die WG, dessen perfekt unperfekter Sound sich durch das ganze Album zieht. Hier geht es um Musik und auf keinen Fall weniger. Serviert auf dem „Silbertablett“.

„Ich such noch nach ’nem Weg für mich, denn diese Welt versteh ich nicht“ singt Julia Scheeser nun auf ihrer neuen Single „Alles Gut“, die gemeinsam mit Produzent Mark Smith (Johannes Oerding) entstanden ist.

Mit ihrer zweiten Single aus dem kommenden Album ergründet darin ihr Urvertrauen in die Welt, das ihr vom Elternhaus mitgegeben wurde, thematisiert das Erwachsenwerden und die Frage, ob denn wirklich alles gut wird, wenn man sich denn so die Welt anschaut.

Live-Daten:
01.07.2022 Hannover, LUX
02.07.2022 Friedrichshafen, Caserne Open Air 2022
15.07.2022 Potsdam, Klitschnass Festival
13.08.2022 Hannover, Gartentheater
09.09.2022 Wanfrid – RELEASE-Konzert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.