Es erscheint eine „Ku’damm 56 (Deluxe Edition)“

Manchmal reicht ein kleiner magischer Funke, um aus einer bloßen Idee eine ganz große Sache entstehen zu lassen. So eine Idee hatte das Musikproduzenten-Duo Peter Plate und Ulf Leo Sommer (u.a. Rosenstolz, Sarah Connor, Max Raabe) als sie im November letzten Jahres zusammen mit einer illustren wie prominenten Gästeschar die Welt-Premiere des neuen Berlin-Musical „Ku’damm 56“ im Stage Theater des Westens feierten, das bis dato mehr als 150.000 Menschen gesehen haben. Mit nur ein bisschen Mut, etwas Euphorie und viel Leidenschaft trägt diese Idee nun wundervolle Früchte – die Deluxe Edition des Original Soundtracks mit hochkarätiger Starbesetzung, die nun am 24.06.22 erscheint.

Doch von vorn: Unter den Premierengästen befand sich auch Annett Louisan – bekennender Fan des Musicals. Annett Louisan war vor allem vom Song „Wenn Du Dich auflöst“ so begeistert, dass sie ihre ganz eigene Version aufnehmen wollte. Fragt man Peter Plate und Ulf Leo Sommer, so ist dies wohl der Punkt in dieser Geschichte, an der der Funken zündete: „Als Annett Louisan nach der Premiere von Ku‘damm 56 mit der Idee auf uns zu kam, ‚Wenn du dich auflöst‘ zu singen, waren wir sofort begeistert. Sofort fragten wir uns, wie es wohl wäre, wenn noch weitere Künstler unsere Songs in ihrem eigenen Stil interpretieren würden.“

Gesagt, getan. Ihrer Einladung ins Studio folgen ein paar der namhaftesten und erfolgreichsten Stars der deutschen Musikbranche – der Rest ist eine wunderbare Geschichte, denn diese hochkarätigen Feature Artists schenken den Musical-Hits nicht nur ihre Stimme, sondern geben ihrem Lieblingssong damit ihre ganz eigene Note. Zu den Künstlern gehören neben Annett Louisan auch Max Raabe, Musicalstar Alexander Klaws, Lucy Diakovska (No Angels), Maite Kelly, Barbara Schöneberger, Max Mutzke, Lindiwe Suttle Müller-Westernhagen, The Baseballs, Ross Antony oder auch Madeline Juno.

Für eine kleine Sensation sorgt die Veröffentlichung der Aufnahme von AnNa R., die den Song „Ich tanz allein“ auf sehr bewegende Weise neu interpretiert, ist es doch die erste gemeinsame Studioarbeit des ehemaligen Rosenstolz-Duos seit 11 Jahren.

Annett Louisan („Wenn Du Dich auflöst“)
„Ich habe den Song nach der Vorstellung einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen – und auch nicht aus dem Herzen, weil er mich persönlich so berührt hat.“

Alexander Klaws („Berlin, Berlin“)
„Ich war bei der Premiere total begeistert und hatte damals auch schon im Kopf, wie ich selbst den Song interpretieren würde. Als Peter und Ulf mich fragten, ob ich Lust hätte zu ihnen ins Studio zu kommen – wie hätte ich da nein sagen können.“

Herausgekommen ist die Deluxe Edition des Original-„Ku’damm 56“-Soundtracks (#1 der Musicalcharts), die ab 24. Juni jedes Musical- und insbesondere jedes „Ku’damm 56“-Fanherz deutlich höher schlagen lassen dürfte. Noch bis Ende September wird das Musical aus der Feder von Grimme-Preisträgerin Annette Hess am Berliner Stage Theater des Westens zu sehen sein. „Ku’damm 56“ gilt das als das erfolgreichste neue deutsche Musical des vergangenen Jahres und hat wesentlich dazu beigetragen, dass das Genre Musical sich nun wieder einer ungeheuer großen Beliebtheit erfreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.