Janou covern The Black Keys Klassiker

Janou nimmt sich den The Black Keys-Klassiker und wirft ihn ins Jahr 2022. Ein Wechsel zur Perspektive der Frau, sommerlicher Sound, Elektro statt Blues. Fertig ist „Lonely Boy (Girl)“. Gespickt wird die Produktion mit der Interpretation des Original-Gitarrenriffs durch Janous unverwechselbare Stimme. Im Musikvideo transportieren Janou die Songidee in die Coronazeit und beschreiben den Beziehungsstress durch Kontaktbeschränkungen. Onlinekommunikation ist eben nicht zwischenmenschlich, sie macht dich zu einem „Lonely Boy (Girl)“.

Kennengelernt habe sich Janou und Marius in einer Kneipe. Sie hinter dem Tresen, er davor. Mitten im Ruhrpott. In Bochum. Nicht unbedingt der musikalische Hotspot der Republik. Doch gerade das reizt die beiden. Erobere mal die Musikwelt aus Bochum heraus.

Sie gehen einen eigenen Weg aus Gefühl und Technik, Akustik und Elektro und authentischen Texten über die Rutschpartie des Lebens. Davon kann Janou aus erster Hand eine Menge berichten. Sie spricht über ihr Anderssein, über starke Frauen, die sie inspiriert haben, über den Moment der Unabhängigkeit und die Überwindung ihrer eigenen Unsicherheiten. „Du fühlst, du bist anders, das ist keine bewusste Entscheidung,“ stellt Janou fest und fügt an: „Wenn man jung ist, weiß man noch nicht, dass man alles sein darf und nichts sein muss.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.