Lang Lang verneigt sich mit seinem neuen Album vor Walt Disney

Der gefeierte Klaviervirtuose Lang Lang entführt Hörer:innen jedes Alters in eine märchenhaft magische Welt und veröffentlicht zur Feier des hundertjährigen Bestehens der Walt Disney Company sein neues Album „The Disney Book“. In einzigartigen Interpretationen spielt Lang Lang Filmmelodien von Disney, die eigens für ihn arrangiert wurden. Sein Album erscheint am 16.09.2022 bei Deutsche Grammophon in Zusammenarbeit mit der Disney Music Group.

„The Disney Book“ ist eine in jeder Beziehung internationale Produktion. Aufgenommen in London, New York, Shanghai und Paris zeichnet es Disneys Musikgeschichte nach – von den 1920er-Jahren bis heute – und spiegelt zugleich den persönlichen Weg des Pianisten: »Als ich klein war, entfachte der Zeichentrickfilm meine ganze Fantasie«, sagt Lang Lang, „er entführte mich in andere Welten und die Musik war Teil dieser Erfahrung – der erste Moment meiner lebenslangen Liebe zur klassischen Musik. Die Disney-Songs sind stilistisch so vielfältig – für wirklich jeden ist etwas dabei, das ihn anspricht und inspiriert. Ich hoffe, dass alle, ganz gleich welcher Generation und Herkunft, diese Aufnahme genießen und dieselbe Freude erleben, die sie einst empfanden, als sie zum ersten Mal einen Disney-Film sahen.“

Die erste Single des Projekts erscheint heute: das „Lied der Vogelfrau“ aus Mary Poppins, die Lieblingsmelodie von Walt Disney höchstpersönlich. Die Co-Komponisten des Films, die Gebrüder Richard und Robert Sherman, wurden regelmäßig freitags ins Büro des legendären Walt gebeten, um das Lied für ihn zu spielen. Auch nach seinem Tod im Jahr 1966 setzten sie diese Tradition fort. Zu Lang Langs Fassung vom „Lied der Vogelfrau“ wurde ein Musikvideo gedreht – im kalifornischen Disneyland Park bei Einbruch der Dämmerung über dem Dornröschenschloss.

Auf „The Disney Book“ sind neue Fassungen zu hören von Songs aus „Pinocchio“ und dem „Dschungelbuch“ bis hin zu „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ und „Encanto“. Und er hat mit anderen Musikern zusammengearbeitet. Tenor Andrea Bocelli beispielsweise mit „Dir gehört mein Herz“ aus Tarzan, Pianist und Singer-Songwriter Jon Batiste mit „It’s All Right“, seiner oscarprämierten Musik aus Soul, der kolumbianische Singer-Songwriter Sebastián Yatra mit dem oscarnominierten „Dos Oruguitas“ aus „Encanto“. Und auch Gitarrist Miloš, der chinesische Erhu-Spieler Guo Gan und Lang Langs Ehefrau Gina Alice sind dabei sowie das Royal Philharmonic Orchestra und Dirigent Robert Ziegler.

„The Disney Book“ führt einmal mehr Lang Langs außerordentliches Engagement für die Musikerziehung fort. Wie mit seinem höchst erfolgreichen Album „Piano Book“ aus dem Jahr 2019 – eine Sammlung von Lieblingsstücken des Pianisten – möchte er auch mit „The Disney Book“ Menschen jedes Alters inspirieren, klassische Musik für sich zu entdecken. Es ist ein Geschenk an Jung und Alt, das von Herzen kommt, und auch deshalb für Lang Lang von besonderer Bedeutung, da er gerade selbst Vater geworden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.