Neue Singles von Rhodes erschienen

Der britische Sänger und Songwriter RHODES hat seine emotionale neue Single „Drink To This“ veröffentoicht. Der inspirierende, neue Track erforscht, wie es ist sich aus der Dunkelheit zu manövrieren und ist gleichzeitig eine Ode an die Menschen, die ein positives Licht in seinem Leben sind. „Drink To This“ wird zusammen mit einem ausdrucksstarkem Live Video veröffentlicht, welches in den Miloco Studios in London aufgenommen wurde und ein umwerfendes Arrangement mit RHODES am Klavier, begleitet von zwei Streichern.

Über den Track sagt RHODES folgendes: „Der Song handelt davon seine Augen zu öffnen und all das zu realisieren, was man bereits um sich hat. Es ist einfach sich in der Dunkelheit zu verlieren, aber dann macht jemand das Licht an und man realisiert, was sich auf der anderen Seite verbirgt. Ich wende mich oft Alkohol zu, wenn ich nicht klarkomme, und ich wollte diese Idee auf den Kopf stellen und auf die guten Dinge anzustoßen, anstatt im Leid zu ertrinken. Ich wollte außerdem das Gefühl ausdrücken, dass ich dies der Person zu verdanken habe, die für mich das Licht in der Situation war. Es ist noch ein Song, der eigentlich als Tanz Nummer geschrieben wurde um ihn anderen Künstlern zu pitchen aber dann setzte ich mich eines Tages hin und die Zeilen sprudelten einfach aus mir heraus und der Chorus dazu fühlte sich einfach richtig an.“

Nach den veröffentlichten Tracks „No Words“, „Suffering“ und „The Love I Give” ist dies nun die vierte Single von RHODES‘ bevorstehendem Album. Es wurde während des Lockdowns zusammen mit Produzenten Rich Cooper und Ash Workman (Christine and the Queens, Metronomy) aufgenommen und ist RHODES‘ erstes Album nach seinem erfolgreichen Debut „Wishes“, welches die Single „Let It All Go“ enthielt, ein Duett mit Sängerin Birdy, welches über 187 Millionen Streams auf Spotify erzielte.
Nachdem er Verträge mit Nettwerk und Tap Management (Dermot Kennedy, Lana Del Rey, London Grammar) Anfang des Jahres unterzeichnete, ist RHODES voller Tatendrang und bereit Geschichten von Liebe, Verlust, Freundschaft und Hoffnung zu erzählen. Nach einer Acoustic Tour in Deutschland, die diese Woche beginnt, begibt sich RHODES nach London um seine erste Headline Show in sechs Jahren vor einem ausverkauften Publikum im Omeara im Oktober zu spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.