Sigue Sigue Sputnik – Flaunt It

Cherry Red Records veröffentlicht den nächsten Schatz aus den guten alten 1980er Jahren. Das 1986er Album der britischen Ausnahmeband Sigue Sigue Sputnik „Flaunt It“ erscheint in einer neuen, vier CDs umfassenden Edition. Sigue Sigue Sputnik wurden 1983 von Tony James gegründet und erlebten Mitte der 1980er Jahre mit ihren Singles und ihrem ersten Album einen unglaublichen Erfolg. Nicht nur das […]

» Weiterlesen

Nick Kamen – The Complete Collection

Cherry Red Records präsentiert eine weitere beeindruckende Veröffentlichung und huldigt mit diesem einem Sänger, dessen eigentliches Potential zu seinen aktiven Zeiten stets ein wenig unterbewertet gewesen ist und der der breiten Öffentlichkeit mehr durch seine Tätigkeit als Modell – unter anderem für Levis Jeans – bekannt gewesen ist. Doch nun erscheint mit „The Complete Collection“ eine 6 CDs umfassende Werkschau […]

» Weiterlesen

Eine Laura Branigan „Self Control (Expanded Edition)“ erscheint bei Cherry Pop

Cherry Pop veröffentlicht am 22.05.2020 eine neue 2CD-Expanded Edition von Laura Branigans drittem Studioalbum „Self Control“, das ursprünglich 1984 von Atlantic Records veröffentlicht wurde. Das Album war ein Hit in vielen europäischen Charts und wurde in den USA mit Platin ausgezeichnet, mit Verkäufen in über 1 Million Exemplare. Aus dem Album wurden vier Singles veröffentlicht; der Titeltrack ‚Self Control‘, ‚The […]

» Weiterlesen

Peter Straker – This One´s On Me

Kaum jemand dürfte sich in der heutigen Zeit so wirklich an Peter Straker erinnern. Dabei war der gebürtige Jamaikaner in den 1970er Jahren nicht nur ein recht bekannter Musical-Star und Schauspieler, sondern musikalisch phasenweise auch ein Zögling und vor allem Freund von Queen Frontmann Freddie Mercury. Während seiner überschaubaren musikalischen Karriere veröffentlichte Peter Straker insgesamt drei Alben, „This Is On […]

» Weiterlesen

Howard Jones – One To One (Expanded Deluxe Edition)

Das dritte Howard Jones Album „One To One“ erschien ursprünglich im Jahr 1986 und war das erste Album, das der Brite nicht mit Produzent Rupert Hine zusammen eingespielt hat. Dieses Mal stand Arif Mardin in den Produktionsreglern. Entsprechend hatte sich der Sound der Songs des Album auch ein wenig verändert. Howard Jones klang voluminöser und moderner als das noch bei […]

» Weiterlesen

Hazell Dean – Heart First (Deluxe Edition)

Das zweite Album der britischen Pop-Sängerin Hazell Dean ist von Cherry Red Records neu aufgelegt worden. „Heart First“ ist erstmalig im Jahr 1984 erschienen und wurde bereits 2010 von Cherry Red Records um einige Bonustracks angereichert neu aufgelegt worden. Nun erscheint das „Heart First“ Album erneut und zwar als „Heart First (Deluxe Edition)“ Doppel-CD. Beste Pop-Songs mit jeder Menge Hi-NRG […]

» Weiterlesen