Janosch Moldau – Rewind-The Singles 2005<<>>2020

Elektropionier Janosch Moldau veröffentlicht seine erste Werkschau. Auf „Rewind-The Singles 2005<<>>2020“ sind alle seit dem Jahr 2005 erschienen Singles vorhanden – von der ersten Single „On My Own“ bis zur ganz aktuellen Single „Light For Me“. Oftmals atmosphärisch, immer mal wieder etwas experimentell verschroben und stets mit künstlerischer Extravaganz versehen, verwirklicht sich der sympathische Sänger seit seiner ersten im Jahr […]

» Weiterlesen

Neue Janosch Moldau Single kommt mit diversen Remixen

Mit der wunderschönen Single “Sense for God“ taucht Janosch Moldau erneut mit Klängen à la Depeche Mode auf und weckt Retro-Sehnsüchte! Für diesen Song hat der Musiker sogar Studio-Equipment von Depeche Mode höchstpersönlich verwendet, welches der Crooner bei Martin Gore vor einigen Monaten erworben hatte. Die erste Single-Auskopplung „Broken Shoulder“ landete direkt in den Top 50 der deutschen iTunes-Charts und […]

» Weiterlesen

Neue Remix-EP von Janosch Moldau erscheint

Mit Broken Pieces wagt sich das L’enfant Terrible des Synthpop (Gothic Magazine), nach der Veröffentlichung des erfolgreichen Longplayers Host, erneut mit einem melancholischen Tiefseemonster an die Oberfläche. Die erste Single-Auskopplung Broken Shoulder landete direkt in den Top 50 der deutschen iTunes-Charts und auf Platz 2 der iTunes Singles in Rumänien. Das Musikvideo zur Single wurde bereits auf MTV vorgestellt und […]

» Weiterlesen

Janosch Moldau – Host

Theatralisch warm in der Stimme und elektronisch kühl in den Sounds – so meldet sich Soundtüftler Janosch Moldau mit seinem neuen Album „Host“ zurück. Es ist das mittlerweile fünfte Werk des sympathischen und komplett geerdet wirkenden Sängers und er lebt seinen ganz eigenen Herz- und Weltschmerz mehr als eindrücklich und emotional in den zehn neuen Songs aus. Musikalisch oftmals ein […]

» Weiterlesen