Candy Dulfer – We Never Stop

Candy Dulfer feiert mit ihrem neuen Album „We Never Stop“ die wiedergekehrte Lebensfreude nach den schweren Pandemiezeiten. 14 neue Titel, die sich musikalisch irgendwo zwischen Funk, Jazz und Soul bewegen, unterhalten auf angenehme Weise, seicht beschwingend und gut zu hören. Die einzelnen Songs verströmen zwar keine intensive Anziehungskraft, sondern bleiben – trotz vieler Gastsänger – ein wenig auf Distanz. Die […]

» Weiterlesen

Candy Dulfer ist mit einem neuen Album zurück

Die niederländische Jazz- und Pop-Saxophonistin Candy Dulfer kündigt heute ihr neues Album We Never Stop an. Das Album wird am 28.10. über The Funk Garage/Mascot Label Group veröffentlicht. We Never Stop ist eine Party-Platte mit fetzigen Jams, R&B, Jazz und Pop-Funk und enthält mehrere Gastauftritte des Chic-Gitarristen, Produzenten, Songwriters und dreifachen GRAMMY-Preisträgers Nile Rodgers. ‚Jammin‘ Tonight (feat. Nile Rodgers) ist […]

» Weiterlesen

Marialy Pacheco – Reload

Die kubanische Jazz-Pianistin Marialy Pacheco hat ihr neues Album „Reload“ veröffentlicht. Und wer sich musikalisch im Jazz auszuleben versteht, dem dürften die neun Stücke von Marialy Pacheco sicherlich ein großes Feld für musikalische Entdeckungen bieten. Mit professioneller und freundschaftlicher Unterstützung von Musikerkollegen wie Rhani Krija, bekannt als langjähriger Percussionist von Sting, des deutschen Trompeters Nils Wülker oder auch des israelischen […]

» Weiterlesen

Chick Corea – The Montreux Years

BMG setzt die Serie rund um „The Montreux Years“ mit einer weiteren Ausgabe fort. Dieses Mal gibt es insgesamt acht Aufnahmen der Auftritte eines der bedeutendsten zeitgenössischen Jazz-Pianisten und -Komponisten, Chick Corea, zu genießen. Die Aufnahmen erstrecken sich über seine Festivalteilnahmen mit unterschiedlichen Formationen über die Jahre von 1988 bis 2010. Die Aufnahmen unterstreichen auf außergewöhnliche und beeindruckende Weise zugleich […]

» Weiterlesen

Das Montreux Jazz Festival und BMG setzen erfolgreiche Serie fort

Das Montreux Jazz Festival und BMG kündigen heute den nächsten Teil der erfolgreichen “The Montreux Years”-Reihe an: “Chick Corea: The Montreux Years” erscheint am Freitag, den 23. September 2022 und stellt eine Sammlung der sehenswertesten Auftritte Chick Coreas dar, die die Jazz-Ikone während seiner 21 Jahre umfassenden Gastspielzeit auf dem Montreux Jazz Festival zwischen 1981 und 2010 gespielt hat. Nachdem […]

» Weiterlesen

Neues Album von Marialy Pacheco im Oktober 2022

Die kubanische Jazzpianistin von Weltrang MARIALY PACHECO veröffentlicht ihr neues Album „Reload“ am 14.102022 – 1. Single „Cartagena Bliss“ ab jetzt erhältlich und mit offiziellem Video Teils begleitet u.a. von Rhani Krija, bekannt als langjähriger Percussionist von Sting – einem seltenen Gastauftritte des deutschen Trompeters Nils Wülker – dem israelischen Star-Bassisten Avishai Cohen Man könnte meinen, dieses Album wäre eine […]

» Weiterlesen

Matt Bianco – Remixes & Rarities

Das britische Label Cherry Pop Records setzt seine „Remixes & Rarities“ Serie mit einem weiteren Stern der 1980er Jahre fort. Diese Ausgabe befasst sich mit den Extended und Remix Versionen der britischen Band Matt Bianco, die zwischen 1984 und 1990 drei Alben veröffentlichte. Am bekanntesten dürften Matt Bianco durch ihres Singles „Half A Minute“, „Yeah! Yeah!“ und „More Than I […]

» Weiterlesen

Neues Jake Shimabukuro Album erscheint im November 2021

Jake & Friends‘ – das kommende, am 12.11.2021 erscheinende Album des auf Hawaii geborenen Ukulele-Spielers Jake Shimabukuro – enthält ein Who’s Who der Musikszene. Da ist es nur passend, dass Shimabukuro heute nicht nur eine, sondern gleich zwei neue Singles aus dem Album veröffentlicht, mit so unterschiedlichen Künstlern wie Jack Johnson, Paula Fuga und Kenny Loggins. „A Place In The […]

» Weiterlesen

Marianne Faithfull – The Montreux Years

Marianne Faithfull kam im Laufe ihrer musikalischen Karriere, die noch bis heute andauert, fünf Mal in den Genuss, auf dem Montreux Jazz Festival auf Einladung des Festival-Organisators Claude Nobs spielen zu dürfen. Mit „The Montreux Years“ liegt nun eine wunderbare Zusammenstellung von insgesamt 14 Titeln vor, die Marianne Faithfull während ihrer Auftritte, die in den Jahren von 1995 bis 2009 […]

» Weiterlesen

Annie Chops – Level Up

Schon unter ihrem alten Namen Kiddo Kat lieferte Annie Chops ein erstes Album ab, das nicht nur abwechslungsreich, sondern auch breit gefächert an musikalischen Einflüssen und von hoher Qualität in punkto Produktion und Umsetzung war. Nun ist die Sängerin einen ungewöhnlichen und mutigen Schritt zugleich gegangen. Sie hat nach nur einem Album ihren alten Künstlernamen abgelegt und tritt nun unter […]

» Weiterlesen
1 2 3 4