Burges Gränzer Schade legen neues Album vor

Unter der weitreichenden Bezeichnung „Farben der Liebe“ entstand eine Fortsetzung von „Jenseits schillernder Welten“, die – wie gehabt – wieder beseelte und gesellschaftskritische Songs enthält, dabei aber auch die humorvolle Seite der Künstler*innen entdeckt, vor allem, wenn es sehr menschelt. So werden die romantischen Verse des spanischen Dichters Gustavo Adolfo Bécquer mit einem erweiterten Text zum Beziehungsdrama. In geht es […]

» Weiterlesen

Katharina Burges – Stücke meiner Nächte

Katharina Burges hat auf ihrem neuen Album „Stücke meiner Nächte“ auf einen Gedichtband ihrer Mutter, Ulla Burges, zurückgegriffen. Elf der Werke aus dem umfassenden Werk ihrer Mutter hat die Künstlerin zusammen mit einem eigens von ihr verfassten Text für ihr neues Album verwendet und musikalisch extravagant und avantgardistisch unterlegt. Das Album ist eine Herausforderung, auf die es sich einzulassen gilt. […]

» Weiterlesen