Phil Solo – Harmonie

Das neue Album von Phil Solo ist musikalisch eine sehr gelungene und positive Mischung aus seichtem Indie-Rock und Singer/Songwriter Elementen. Kombiniert mit geradlinigen deutschsprachigen Texten, die sich thematisch mit der so ersehnten Harmonie eines ersehnt glücklichen Lebens befassen, sind die zwölf Titel des Album eine schöne musikalische Reise. Gerade in einer Zeit, in der es lange Zeit schwer war, stets […]

» Weiterlesen

Harald Pons – Wo kommen wir denn da hin

Harald Pons ist mit seinem neuen Album „Wo kommen wir denn da hin“ zurück. Der Sänger liefert darauf in einer feinen Mischung aus Singer / Songwriter und Popelementen unglaubliche 17 neue Titel rund um unser Leben in Coronazeiten, befasst sich mit den Unwägbarkeiten des Lebens, des Alters und der Liebe. Immer wieder augenzwinkernd aber stets mit kritischem Blick besingt Harald […]

» Weiterlesen

Benni & ich – Kapitel Zwei

Sebastian und Benjamin Hinz machen seit vielen Jahren gemeinsam Musik und veröffentlichen nun mit „Kapitel Zwei“ ihr drittes Album unter dem Namen „Benni & ich“.Nahmen die beiden Brüder ihr erstes Werk „Jukebox“ noch in englischer Sprache auf, so schwenkten sie bereits mit Album zwei, dem „Kapitel Eins“ dazu über, ihre Gedanken und Lieder in ihrer Heimatsprache aufzunehmen. „Kapitel Zwei“ führt […]

» Weiterlesen

Pleil – Die Spur des Kalenders

Marco Pleil ist in der Musikwelt kein ganz Unbekannter. In der Vergangenheit war er mit Projekten wie Strange oder auch Cloudberry in unterschiedlichen Genres unterwegs. Nun hat sich der Musiker an sein erstes Soloalbum unter seinen auf Pleil reduzierten Künstlernamen herangetraut. Auf „Die Spur des Kalenders“ gibt es seichten Indie-Rock – überwiegend reduziert auf die musikalische Untermalung von Gitarren – […]

» Weiterlesen