Das Buch von Matthew McConaughey erscheint auf deutsch

„Greenlights“ – so nennt Schauspieler und Oscar-Preisträger Matthew McConaughey seine rauen, bewegenden, temperamentvollen Geschichten. In der Tat, er fährt auf einer „grünen Welle“ durchs Leben, als habe er immer „freie Fahrt“, auch wenn die nicht immer in die richtige Richtung geht. Er erzählt vom Auf und Ab, von Erwartungen und Enttäuschungen und einem entspannten Umgang damit – und liefert damit zugleich eine kluge, warmherzige Blaupause für ein erfülltes Leben in den heutigen turbulenten Zeiten.

Mit 18 verließ McConaughey sein texanisches Zuhause und die Komfortzone, machte sich mit einem Tagebuch im Gepäck auf Reisen, bereit fürs Ungewisse, hungrig auf Abenteuer. Mit 50 blickt er nicht nur auf eine einzigartige Karriere zurück, sondern auf erweckende Erlebnisse im Dschungel und in der Wüste, ein skurriles Austauschjahr in Australien, lehrreiche Begegnungen mit faszinierenden Persönlichkeiten und vielem mehr. Ein ungewöhnliches und brillant erzähltes Memoir.

„Greenlights – oder die Kunst, bergab zu rennen“ erscheint am 29.03.2021.

Autoreninfos:
Matthew McConaughey, 1969 in Texas geboren und dort aufgewachsen, ist der Sohn von Jim und Kay McConaughey, die sich zweimal scheiden ließen und dreimal verheiratet waren. Seinen Durchbruch als Schauspieler feierte er 1996 in der Verfilmung von John Grishams Roman „Die Jury“, 2014 erhielt er den Oscar als bester männlicher Hauptdarsteller in „Dallas Buyers Club“. Seit frühester Jugend führt McConaughey beinahe täglich Tagebuch, er schreibt Gedichte, trommelt gerne auf Bongos, mag Sonnenaufgänge lieber als Sonnenuntergänge und bezeichnet sich selbst als exzellenten Reisegefährten für Roadtrips jeglicher Art. McConaughey ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.