Julia Kautz liebt „Immer die Musik“

Die neue Single „Immer die Musik“ von Julia Kautz ist eine absolute Liebeserklärung an die Musik. „Weil sie immer für einen da ist – egal, wie es einem gerade geht. Sie fängt einen auf und hilft in jeder Lebenslage. Sie war meine erste große Liebe“, erklärt die Sängerin und Songwriterin Julia Kautz aus München. „Immer die Musik“ ist eine positive Gute-Laune-Hymne, die in Zeiten wie diesen Mut machen soll und so auch der perfekte Follow-Up-Track nach der Single „Bleib hier“ ist, in der Julia Kautz für ihre kranke Schwester singt.

Die Künstlerin ist sich sicher: „Mit der Musik an seiner Seite kann man alles schaffen!“ Der Song ist die vierte Single-Auskopplung und gleichzeitig der Titeltrack ihrer gleichnamigen EP „Immer die Musik“, die im Frühsommer 2022 erscheinen wird. „Ich ohne dich“, die erste Single der EP, erhielt großen Support vom Radio und wurde u.a. von Bayern 3 drei Monate lang gespielt. Es folgte ein Auftritt im ZDF Fernsehgarten. Von dem Track gibt es auch einen erfolgreichen Remix von „Anstandslos & Durchgeknallt“.

2020 veröffentlichte Julia Kautz ihre erste EP „Amnesie“ auf ihrem eigenen Label Kautz Records – getragen von ihrer treuen Fanbase auf Social Media (insgesamt ca. 100.000 Follower). Diese baute sie sich durch zahlreiche Live-Auftritte (u.a. als Support-Act von Wincent Weiss) auf. Julia Kautz ist eine mit Platin ausgezeichnete Songwriterin, die auch Lieder für Artists wie Wincent Weiss, Max Mutzke oder Cassandra Steen schreibt.

Bevor sie sich voll und ganz auf ihre Künstlerkarriere konzentrierte, arbeitete Julia Kautz als Chefreporterin für Europas größtes Jugendmagazin BRAVO. Sie interviewte Mega-Stars wie Katy Perry, Lady Gaga oder Bruno Mars. 2011 schrieb sie den erfolgreichen Roman „Im Bus ganz hinten“, die Autobiografie des Rappers Fler, die es sogar auf die Spiegel-Bestsellerliste schaffte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.