Kensington veröffentlichen neues Album

Mit „Control“, Kensingtons letztem Album, erreichten die Niederländer sämtliche Meilensteine: Nummer 1 der Albumcharts, 3x Platin, ein ausverkauftes Konzert in der Johan Cruijff Arena vor 55.000 Menschen und damit final der Status, die größte Rockband ihrer Heimat zu sein!

Am 15. November erscheint nun ihr neues Album „Time“, das in den kanadischen Wäldern entstanden ist und für das sie sich mit dem Produzenten Garth „GGGarth“ Richardson (Rage Against The Machine, Biffy Clyro), dem legendären Mixer Andy Wallace („Nevermind“ von Nirvana) und dem Mastering Engineer Bob Ludwig (Queen, Radiohead, Daft Punk) zusammengetan haben.

Sänger und Gitarrist Eloi Youssef berichtet: „Es ist ein Album der Reflexion, das einfach stillsteht und beobachtet, wo wir sind und woher wir kommen. Dieser Prozess des Bewusstmachens ist ein wiederkehrendes Thema in den Texten.“

Im Frühjahr kommt die Band auf Tour:

22.03.2020 Köln, Carlswerk Victoria
23.03.2020 Berlin, Columbia Theater
24.03.2020 Hamburg, Grünspan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.