Pete Wolf Band – 2084

Wolfgang Petry rockt als Pete Wolf zum zweiten Mal. Mit „2084“ veröffentlicht die Pete Wolf Band ihr zweites Album. Darauf befinden sich 14 neue rockige Songs mit Wolfgang Petry als Frontmann und Sänger. Und mit diesem Album beleuchtet die Pete Wolf Band nicht nur die Gegenwart, sondern blickt – wie der Albumtitel bereits verrät – auch in die Zukunft. Stellvertretend dafür ist der Titeltrack „2084“, der die heutigen Zustände anklagt und darauf hinweist, dass in rund 150 Jahren nichts mehr so sein wird, wie wir es heute können und das es Zeit wird, jetzt etwas für unsere nachfolgenden Generationen zu tun.

Die Songs sind gut arrangiert, liefern soliden Rock – an manchen Stellen vielleicht auch mal ein wenig zu aalglaatt – und regen inhaltlich wirklich zum Innehalten und Nachdenken an. Wolfgang Petry erkennt man in seiner Rolle aus Pete Wolf fast gar nicht wieder. Keine Spur von Schlagereinflüssen rund um das in diesem Genre bereits mehr als ausreichend behandelten Thema der Liebe. Dafür Tiefgründigkeit, mahnende Lyrics und ein wenig verruchte Atmosphäre.

Und so ist „2084“ ein nicht nur thematisch wirklich gutes Album. Auch die musikalischen Arrangements und die Kombination aus Musik und Gesang machen Spaß und lassen den Hörer immer wieder ob der vermittelten Botschaften aufhorchen. Mit dem zweiten Album beweist Wolfgang Petry. dass Pete Wolf die authentischere Version seiner Person in Bezug auf die Gegenwart ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.