Grantchester – Staffel 4

Die Serie rund um die Kriminalfälle in der kleinen und eigentlich besinnlichen Stadt Grantchester gehen in die vierte Staffel-Runde. Auch dieses Mal erwarten den Zuschauer sechs interessante und mit britischem Charme versehene Fälle, die die geistlichen und weltlichen Ermittler aufzuklären haben.

Aber diese vierte Staffel bringt auch Veränderungen mit sich. Sidney Chambers, gespielt von James Norton, steigt bei Folge zwei dieser Staffel aus. Das ist einerseits sehr schade, da diese Figur die Serie bislang auf eine sehr charismatisch zurückhaltende Weise belebt hat, eröffnet aber gleichzeitig neue Möglichkeiten für seinen Nachfolger Will Davenport, gespielt von Tom Brittney.

Will Davenport ist nicht nur für viele überraschend der neue Pfarrer, sondern ebenso wissbegierig und ermittlungshungrig wie sein Vorgänger und so hat man ihn als Zuschauer bereits ab Folge vier dieser Staffel ins Herz geschlossen. Die dritte Episode braucht man noch, um mit dem neuen Charakter warm zu werden und zu erkennen, dass er die Serie beleben und die Fußstapfen von Sidney Chambers gut ausfüllen wird.

Neben den Kriminalfällen gibt es natürlich auch in dieser „Grantchester“ Staffel jede Menge privater Begebenheiten und so bleibt es in der kleinen Stadt auf verschiedene Weise unterhaltsam, spannend und mit Gottes Segen britisch kurzweilig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.