Indochine legen ihre „Singles Collection (1981 – 2001)“ nach

Die französische Rocklegende INDOCHINE hat ihre neue Compilation „SINGLES COLLECTION (1981-2001)“ veröffentlicht.

40 Jahre Karriere erlebt man nur einmal! Das ist zweifellos etwas, das gefeiert werden muss. INDOCHINE ist ein kleiner Teil französischer Geschichte der letzten 40 Jahre, vom ersten Gig der Band 1981 bis zur kommenden, einzigartigen Stadion-Tour 2021. Die Band hat diese vier Jahrzehnte mit sowohl wunderschönen als auch ein paar gewichtigeren Dingen durchlebt und mittlerweile drei Generationen von Fans erobert!

Von politischen Veränderungen bis zu technischem Fortschritt ist die Band zusammen mit ihren Fans in einer sich stetig verändernden Welt gewachsen. Sie hat ihre Evolutionen erlebt, das beängstigende Hereinbrechen von Populismus, von Terrorismus; massive Völkerwanderungen, sich wiederholende Wirtschaftskrisen, den unleugbaren Klimawandel und die Spannungen, die daraus erwachsen, und dann COVID-19. All das ist Teil des Lebens der Band, die immer ein Gefühl dafür hatte, wie sie ihre Botschaft gegen Intoleranz und Obskurantismus verbreiten kann. Es ist viel passiert, wir alle haben so viele Freunde verloren; wir haben die Ankunft von Punk erlebt, von New Wave, Indie-Rock, Hiphop, Techno, House, Elektro; das Verschwinden von Vinyl und die Rückkehr in voller Stärke. Aber INDOCHINE sind immer noch da und loten die Zeitalter aus.

INDOCHINE haben nie aufgehört, sich weiterzuentwickeln. Dreizehn Studio-Alben und 15 Millionen verkaufte Einheiten weltweit. Viele Live-Performances und besondere Projekte. Ausverkaufte Shows in Peru, Skandinavien, Vietnam, Canada und Europa im unaufhaltsamen Zyklus: neues Album, Tour, Hits, und wieder von vorne. So haben sie ihr Publikum immer wieder erneuert und begeistern heute drei Generationen von Fans.

Nach dem unglaublichen Erfolg ihrer „Singles Collection (2001-2021)“, die in Frankreich mit Platin ausgezeichnet und über 118.000 Mal verkauft wurde, veröffentlichen INDOCHINE am 11. Dezember die „Singles Collection (1981-2001)“. Die Kollektion umfasst 24 Singles, geremixed von Mick Guzauski (Daft Punk, Pharrell Williams, Talking Heads), „Les Petits Piano Sans Voix“, „La Guitare Voix“ sowie die neue Single „3SEX“ featuring Christine and the Queens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.