Vanessa Mai nimmt es „Leichter“

Mit ihrer neuen Single „Leichter“ stellt Vanessa Mai einmal mehr unter Beweis, dass sie sich nichts aus musikalischen Grenzen macht.

Nachdem die 28-jährige für ihre letzte Single „Mitternacht“ mit Fourty noch R&B und Rap zusammenbrachte, veröffentlicht die Sängerin jetzt mit „Leichter“ eine weitere Single aus ihrem kommenden Album „Mai Tai“, das im März 2021 erscheinen wird – und zeigt sich erneut von einer ganz anderen Seite!

„Ich will nur, dass du weißt / ich komm nie wieder los von dir / wollt nie, dass es so passiert, doch wir sind gescheitert“, singt Vanessa Mai zu sanften Klavierklängen über das Gefühl, wenn zwei Menschen sich verlieren, aber noch nicht vergessen haben, dass das auch mal anders war.
„Leichter“ ist ein Lied über Liebe und was aus ihr werden kann, wenn das Scheitern von etwas vermeintlich Schönem unausweichlich scheint.

Wenn die gemeinsamen Songs unhörbar werden, wenn die Fotos am Spiegel langsam verblassen, wenn alle Träume ausgeträumt sind – aber man einfach noch nicht loslassen kann oder will und sich fragt, wann es endlich wieder leichter wird. Geschrieben hat Vanessa Mai den Song gemeinsam mit Kayef, Nico Santos, Matthias Zürkler sowie Christoph und Daniel Cronauer. Produziert wurde er erneut von Haus-und Hofproduzent B-Case (Nico Santos, Topic, u.a.).

Das Video zu „Leichter“ wurde erneut von Mikis Fontagnier inszeniert, der bereits für die Clips zu „Mitternacht“, „Sommerwind“ und „Du bist mein Highlight“ verantwortlich zeichnete.
Eingebettet in die Intimität eines Fotoshootings, unterstreicht die Arbeit des Mannheimer Art Directors mit Blicken hinter die Kulissen die Performance-Szenen des Musikvideos und zeigt Vanessa Mai dabei ganz nah. Neben „Leichter“, „Sommerwind“ und „Mitternacht“ wird Vanessas siebtes Album „Mai Tai“ neunweitere brandneue Tracks enthalten.

Der Albumtitel, den sie dem gleichnamigen ikonischen Longdrink entlieh, kommt dabei nicht von ungefähr. „Das Album ‚Mai Tai‘ wird ein bunter Cocktail sein“, erklärt sie. „Beim Schreiben der Songs sind bestimmte Gefühle immer wieder aufgekommen: Freiheit, Lebensfreude, Liebe, Unbeschwertheit, Sehnsucht und natürlich ein Schuss mutige Limette!“ Mehr dann je war Vanessa Mai diesmal als Autorin und Songwriterin an der Entstehung der Stücke beteiligt.

Durch die große Nähe zu ihren Fans, die sie seit dem Beginn ihrer Karriere auszeichnet, gelingt es ihr dabei immer wieder, Themen zu finden und Lieder entstehen zu lassen, die vielen ihrer Anhänger aus dem Herzen sprechen. Im Tracklisting findet sich übrigens auch der Bonustitel „Fort von hier“, der speziell für den deutschen Soundtrack des neuen Netflix-Animationsfilm „Die bunte Seite des Mondes“ aufgenommen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.