Diando sucht „Unsere Harmonie“

Kunst sind WIR und egal was kommt, WIR werden nie still sein!

Die Liebe zur Kunst und Kultur ist nicht nur der Antrieb vieler Kunstschaffender, sondern auch das Thema von DIANDO‘s neuer Single „Unsere Harmonie“.

Tanzbar und tiefgründig lädt der Song zum Mitfühlen ein!
Wer kennt es nicht: Man steckt all seine Liebe, Mühen und Herzblut in eine Sache und gibt alles, um sie perfekt zu machen. Bei all dieser Leidenschaft steckt auch immer genug Leid im Schaffen, doch genau dadurch wird Kunst meistens erst zu einem Kunstwerk.

Deshalb darf man danach nur noch stolz auf das Geschaffene sein, denn es ist egal, was andere dazu sagen oder davon halten. Großartige Kunst ist nicht immer die, die allen gefällt! Sie lebt in erster Linie von der Passion und Vernarrtheit der Kunstschaffenden und der Verwirklichung des Selbst.

Kurz: Sei du und gut ist!

Warum genau „Unsere Harmonie“? Weil es vielen Menschen einfach genauso geht.
Außerdem arbeiten gerade bei der Musik oft viele Menschen an einem Projekt zusammen. Das macht es gerade so schön! Erst durch die einzelnen Beiträge wird am Ende alles zu einem Gesamtkunstwerk.

Wer sagt, dass man nach 27 Jahren noch lange nicht alles gesehen und erlebt hat, hat vollkommen recht.

Mit diesem Motto im Herzen erlebt DIANDO als Singer/Songwriter in Berlin seine Welt. Seine Musik drückt dabei durch lebensbeja- hende, energetisch tiefgründige Sounds das aus, wie der Musiker sich, sein Umfeld und die Welt wahrnimmt. Sätze wie „Pop klingt so“ oder „das darfst du in diesem Genre nicht“ brachten den Songwriter früh dazu, die Grenzen der bekannten Genres zu überschreiten und statt in Schubladen gleich in Schränken zu denken. Dabei lässt sich sein Stil als ein Mix aus Pop mit Hip-Hop, Regge und UpTempo Einflüssen beschreiben.

Seine ersten Songs schrieb der 27-jährige als er 14 Jahre alt war. Das Klavierspielen und Singen fing er noch früher an. Nach vielen eigenen Produktionen im kleineren Rahmen zog es ihn 2016 dann unter seinem bürgerlichen Namen „Andreas Steiger“ auf die große The Voice Of Germany Bühne. „Es war Zeit endlich auch auf der Bühne zu teilen, was ich durch die Musik fühle“.

Nachdem diese Reise durch die deutsche TV Landschaft in den SingOffs vorbei war, machte sich der Musiker auf den Weg und begann seine musikalische Reise. „Ich habe diese Entscheidung spontan und aus dem Bauch heraus getroffen, nachdem ich mich ehrlich gefragt habe: was willst du vom Leben?“. Gut über ein halbes Jahr verbrachte er dabei in Thailand, wo er jeden Abend auf der Bühne für hunderte Menschen stand. Dort sammelte er neue Ideen und Inspirationen, um in Deutschland noch einmal neu anzusetzen und seine Musik in die Welt zu tragen. Beeinflusst durch musikalische Größen wie Timbaland, Sean Paul und auch internationale DJs war DIANDO bis dahin eher nur als englischsprachiger Musiker unterwegs. Songs auf Deutsch zu schreiben, hatte er einfach nie probiert. In seinem neuen Zuhause Berlin änderte sich dies. Gleich der erste Song „Verlieren“ berührte den Musiker so sehr persönlich, dass der Entschluss als Künstler deutsche Musik zu machen schnell feststand. „Es ist einfach noch ein Stück persönlicher, noch ehrlicher, noch weniger gedacht als gefühlt!“.

Aktuell arbeitet DIANDO noch an seinem deutschen Debüt-Album. Die erste Single „Allez“, welche die „steh auf, wenn du fällst“ Mentalität des Musikers unterschreibt, war schon für den „German Songwriting Award“ in der Kategorie „Open“ Nominiert.

Nun folgt mit der nächsten Single „Unsere Harmonie“ am 09.04.2021 die Hymne zur Kunst und Kultur. „Kunst sind WIR und egal was kommt, WIR werden nie still sein!“ Und „Sei du und gut ist!“ sind die wesentlichen Kernaussagen des deutschen Dancetracks, der zum Mitfühlen einlädt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.