Stefanie Heinzmann – Labyrinth

Auf ihrem neuen Album „Labyrinth“ liefert Allround-Talent Stefanie Heinzmann eine sehr coole Mischung aus Pop und Elektro ab. Die Schweizerin, die seit mittlerweile sechs Alben immer wieder ihren Facettenreichtum in punkto Musikproduktionen unter Beweis stellte, zeigt sich auf „Labyrinth“ verspielt und energetisch zugleich.

Coole Sounds, ergänzt mit Texten, die förmlich nach Freiheit und nach Liebe in jeder erdenklichen Art schreien, liefert Stefanie Heinzmann den Soundtrack für den Sommer 2021. Die neuen Songs sind kurz und knackig, immer mal wieder mit einigen Einflüssen aus dem Dance- und auch leichten Funk-Bereich und stets von der klaren und unglaublich flexibel einsetzbaren Stimme der Schweizerin gesteuert.

Es gibt auf „Labyrinth“ neben vielen schnelleren und beschwingten Songs auch immer wieder ruhigere Nummern und so kommt eine sehr angenehme Abwechslung beim Hören des sechsten Stefanie Heinzmann Albums auf. Der einzige Wermutstropfen der Veröffentlichung ist die Tatsache, dass nach gerade einmal rund 32 Minuten die musikalische Messe gelesen und das Album schon vorbei ist.

Aber selten hat sich das Drücken einer Repeat-Taste so gelohnt wie auf „Labyrinth“. Stefanie Heinzmann unterstreicht auch mit diesem Album, dass sie zu den besten europäischen Sängerinnen der Gegenwart gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.