Lissie – Watch Over Me (Early Works 2002 – 2009)

Nahezu parallel zu ihrer „Catching A Tiger (Anniversary Edition)“ veröffentlicht Sängerin Lissie mit „Watch Over Me (Early Works 2002 – 2009)“ auch noch eine ganz besondere Sammlung ihrer ganz frühen Songs. Es handelt sich dabei um Titel, die in sehr jungen Jahren und somit vor ihrem Durchbruch mit ihrem Debütalbum entstanden sind.

Lissie hat aufgrund der ihr durch die Pandemie aufgezwungenen Konzertpause ihre freie Zeit darauf verwendet. ihre Archive zu durchstöbern. Insgesamt hat sie neun Titel herausgesucht, von denen sie meint, dass diese es Wert sind, auf einer Art Archiv-Album veröffentlicht zu werden.

Da Lissie gerade in den Anfangszeiten doch so einige Akzeptanzprobleme – speziell bei einigen ihrer männlichen Musikerkollegen – nimmt der Song „Hey Boy“, der eben diese Thematik zum Inhalt hat, einen besonderen Platz auf der Zusammenstellung ein.

Der Klang der alten Aufnahmen ist sehr gut und auch damals war schon ganz deutlich, wie famos Gesang und Instrumentalisierung bei Lissie zusammenpassen und welche wunder stimmungsvollen und abwechslungsreichen Atmosphären die Sängerin zu kreieren versteht. Es ist hervorragend und zugleich ein wirkliches Geschenk, dass diese wunderschönen Titel nun offiziell für alle Freunde des Singer/Songwriter- und Folk-Genres sowie für alle Lissie Fans zugänglich gemacht worden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.