Keith Richards – Main Offender (30th Anniversary Edition)

Das zweite Keith Richards Soloalbum „Main Offender“ erscheint als „Main Offender (30th Anniversary Edition)“ in einem sehr ansprechend gestalteten Mediabook als Doppel-CD.

Neben der remasterten Originalalbum auf der ersten CD gibt es für alle Fans des The Rolling Stones Gitarristen einen bislang unveröffentlichten Live-Mitschnitt eines Londoner Konzertes von Keith Richards und seiner Band X-Pensive Winos aus dem Jahr 1992.

Keith Richards spielte das Album damals live im Studio mit seiner Band ein und die Songs klingen auch nach rund drei Dekaden noch immer frisch und auf gewisse Weise innovativ frech. War Keith Richards schon bei der Produktion seines ersten Soloalbums „Talk Is Cheap“ von der Qualität der X-Pensive Winos begeistert, dass er auch „Main Offender“ mit Sarah Dash, Waddy Wachtel, Charley Drayton, Ivan Neville, Bobby Keys und Steve Jordan zusammen eingespielt hat. Steve Jordan agierte seinerzeit sogar als Mit-Produzent des Albums und hat sich aktuell auch dem Remastering der Songs angenommen.

Und durch die unterschiedlichen Bandmitglieder bekamen die zehn Titel des Album auch stets unterschiedliche Schwerpunkte. Ein Umstand, der ebenfalls mit dazu führte, dass man „Main Offender“ auch heute noch immer wieder und wieder hören und sich an der unglaublich hohen Qualität von Songs wie „Hate It When You Leave“, „Wicked As It Seems“, „999“ oder auch „Words Of Wonder“ erfreuen kann.

Der 1992er Live Mitschnitt aus dem Londoner Town & Country Club beinhaltet insgesamt zwölf Songs und vermittelt dem Hörer – nicht zuletzt durch das neue, wirklich hervorragende und ausgewogene Mastering – das Gefühl, inmitten der Fans der vorderen Reihen zu sein.

Das Booklet des Mediabooks enthält neben einigen Fotos von Zetteln aus der Songentstehungszeit, Fotos von Keith Richards sowie Live-Fotos dann noch Informationen rund um das Original-Release und diese Neuauflage und rundet die „Main Offender (30th Anniversary Edition)“ angemessen ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.