Hollywood Vampires – Rise

Johny Depp, Alice Cooper und Joe Perry haben mit diversen Gastmusikern ein neues Album ihrer Rockband Hollywood Vampires eingespielt. Das neue Album enthält 16 Tracks, von denen allerdings auch einige bloße Zwischenintros von maximal eineinhalb Minuten sind, so dass letztlich zwölf richtige Songs zu Buche stehen.
Sehr cool produziert, präsentieren sich die Hollywood Vampires erneut sehr breit aufgestellt und leben den Rock auf vielschichtige Weise und zudem völlig ungezwungen aus. Die Songs sind von Gitarrenriffs und Drums bestimmt und die Band besinnt sich bei der Umsetzung auf alte Werte. Durch den stets abwechselnden Leadgesang, mal singt Alice Cooper diesen, mal Johnny Depp, bekommt die Songs zudem stets gesanglich andere Schwerpunkte.
Ansonsten ist „Rise“ eine Reise in alte Zeiten, erinnert mal an Sounds von Billy Idol, nimmt in Ansätzen den Geist der Sixties auf und liefert zudem natürlich hauptsächlich soliden Rock. Ein Album, das zwar nicht so cool rüberkommt, wie es die drei Bandmitglieder allein durch ihre Charaktere tun, das aber dennoch auf interessante und rockig zeitlose Weise bestens unterhält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.