Jason Mraz – Look For The Good

Mit der Veröffentlichung seines neuen Albums geht Jason Mraz nicht nur musikalisch neue Wege. Denn die zwölf Tracks des „Look For The Good“ Albums sind dieses Mal sehr intensiv an den Reggae angelehnt und lassen den Sänger lässig und beschwingt positiv erscheinen.

Darüber hinaus hat sich der amerikanische Singer-Songwriter aber auch dazu entschlossen, seine kompletten Einnahmen aus den Verkäufen und Streamings des Album an unterschiedliche gemeinnützige Organisationen zu spenden. Ein Entschluss, der gerade in der aktuellen gesundheitlichen und sozial politischen Lage nicht nur außergewöhnlich, sondern unglaublich loyal somit besonders erwähnenswert ist.

„Look For The Good“ ist ein in sich sehr stimmiges Album, das im wahrsten Sinne des Wortes auf angenehme Weise dahinfliesst. Locker und lässig untermalen die Grooves den Gesang des Amerikaners und laden den Hörer zu positiver Stimmung und einem Sommer, Sonne und Gute-Laune Feeling ein.

Und bei zwei der Songs bekommt Jason Mraz prominente Unterstützung, denn sowohl die Schauspielerin und Komödiantin Tiffany Haddish als auch die Reggae-Ikone Sister Carol begleiten ihn gesanglich bei den Stücken „You Do You“ und „Time Out“. So ist „Look For The Good“ ein Album, das seinem Titel auch inhaltlich und stimmungsmäßig mehr als gerecht wird. Es gibt jede Menge entspannter, positiver Vibes und mit einer solchen Musik kann der Sommer dann jetzt auch richtig loslegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.