Julia Platzer & Stefanie Anich – The Green Garden

Die beiden Verfasserinnen des „The Green Garden“ Kochbuchs, das im Dorling Kindersley Verlag in einem sehr schönen Format erschienen ist, sind Julia Platzer und Stefanie Anich. Beide leben in Salzburg und während Julia Platzer hat das Restaurant gleichen Namens in Salzburg und Stefanie Anich fotografiert leidenschaftlich gerne und macht zudem noch eine Blog.

„The Green Garden“ ist ein veganes und vegetarisches Restaurant in der Salzburger Innenstadt. Credo des Restaurants sind die dort servierten frischen und einfach zuzubereitenden Speisen, die einen gesunden und vor allem besonderen geschmacklichen Charme versprühen. Und eben diese Speisen haben die beiden jungen Frauen nun in das vorliegende Buch mit sehr viel Hingabe eingebracht.

Die besondere Authentizität des Buches beginnt gleich am Anfang, denn dort stellen sich die beiden Autorinnen erst einmal vor. Gemeinsam im Vorwort und danach noch einmal jede einzeln.

Nach einer Übersicht der sogenannten Basics, die die beiden entweder zu Hause oder aber im Restaurant im Vorratsschrank haben, gibt es wenige Basic-Rezepte zu lesen, bevor der Leser dann über vier Kategorien hinweg viele interessante und leckere Zubereitungsmöglichkeiten von veganen oder vegetarischen Speisen an die Hand gegeben bekommt.

Das Buch ist in die Kategorien „Frückstück & Snacks To Go“, „Vorspeisen & Kleinigkeiten“, „Hauptspeisen“ und „Gebäck & Desserts“ unterteilt. Und in diesen vier Kategorien präsentieren die Autorinnen insgesamt 70 Rezepte. Die Zubereitungen und notwenigen Zutaten sind sehr übersichtlich aufgeführt und beschrieben. Und immer mal wieder gibt es zudem noch persönliche Anmerkungen der Autorinnen zu dem einen oder anderen Rezept.

„The Green Garden“ ist ein etwas anderes Kochbuch, da es nicht von Profis, sondern von jungen Frauen, die ihre Träume leben und kochen, wonach ihnen ist (Hauptsache es schmeckt), geschrieben worden ist. So hebt sich dieses Buch auf eine angenehm frische Weise von vielen anderen Kochbüchern ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.