Martin Gore – The Third Chimpanzee Remixed

Martin Gore, seines Zeichens Mastermind und Soundtüftler der Kultband Depeche Mode hat im März 2021 mit „The Third Chimpanzee“ eine klanggewaltige und in Teilbereichen als im wahrsten Sinne des Wortes animalisch epochale neue EP veröffentlicht.

Man spürte bei den fünf Tracks der EP die Kraft und die innere Zerrissenheit, die durch Wut und den unbedingten Willen, der Umgebung zu entfliehen, auf vielschichtige, oftmals schroffe und extravagant experimentelle Weise von Martin Gore auf diese Veröffentlichung wahrlich gepresst wurde.

Die instrumentalen Stücke lassen Bilder von in ihrem Lebensraum bedrohten und eingesperrten Tieren aufkommen, die auf der Suche nach der eigenen Freiheit gewillt sind, besondere und oftmals auch gefährliche Wege zu beschreiten. Dasselbe gilt im Übrigen auch für uns Menschen.

Nun erscheint mit „The Third Chimpanzee Remixed“ eine Remix-Version der EP mit insgesamt zehn Tracks. Und dabei waren unterschiedlichste Künstler am Werk, die den ursprünglichen Songs mit ihren Gedanken und Versionen andere Schwerpunkte und teilweise auch wirklich eine ganz neue Atmosphäre verliehen haben.

Egal ob Techno.Ikone und Labelpartner Chris Liebig, das im Acid und Techno beheimatete Projekt The Exaltics oder auch MoReVoX, Wehbba oder JakoJako. Sie alle lassen „The Third Chimpanzee Remixed“ zu einem spannenden instrumental elektronischen Erlebnisreise werden, der man sich komplett hingeben sollte, um ihre ganze Kraft und Faszination komplett auf sich wirklich zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.